Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Oberbergischer Kreis. Seltener Besuch in der Ausländerbehörde des Oberbergischen Kreises: Im Zuge einer Fortbildung der Flugbereitschaft der Bundeswehr in Köln-Wahn besuchte eine zehnköpfige Teilnehmergruppe mit ihrem Seminarleiter, dem evangelischen Standortpfarrer Christian Fischer, kürzlich die Ausländerbehörde im Kreishaus.

 

Unter dem Titel „Interkulturelle Kompetenz – Begegnung mit dem, was fremd ist“ bereiten sich die Mitglieder der Flugbereitschaft auf mögliche Auslandseinsätze vor und wollten daher einen Blick hinter die Kulissen der Ausländerbehörde werfen. Abteilungsleiter Rüdiger Brinkmann führte die Soldaten durch die Räume des Amtes. Er informierte über Organisation und Aufgabenstellung der Ausländerbehörde. In der anschließenden Diskussion interessierten sich die Mitglieder der Flugbereitschaft für Einreisemöglichkeiten, die unterschiedlichen Gründe, warum Ausländer nach Deutschland kommen, sie fragten nach Einbürgerungschancen und den Schwierigkeiten, die immer wieder bei der Rückführung von Ausländern in ihre Heimatländer auftreten.

 

„Die Soldaten waren sehr interessiert an unserer Arbeit und haben einen umfangreichen Einblick in die Situation der in Deutschland lebenden ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger gewonnen“, sagte Brinkmann.  (Quelle: Angela Altz / Oberbergischer Kreis)

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1692 · 07 2 · # Dienstag, 12. Dezember 2017