Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

“Und dann ist Schluss!” Dr. Christine Theiss kämpft zum letzten Mal im Ring und will ihren WM-Gürtel zurückerobern – am Freitag, 13. Dezember 2013, um 23.15 Uhr live bei “ran Boxen” in SAT.1 -“Final Fight” – Eine Ära geht zu Ende! Deutschlands erfolgreichste Kickboxerin beendet ihre sportliche Karriere – und will es bei ihrem letzten Kampf noch einmal wissen: Am Freitag, 13. Dezember 2013, steigt Dr. Christine Theiss um 23.15 Uhr live in SAT.1 in den Ring und fordert in einem Rückkampf die Russin Olga Stavrova (26) heraus. “Mein letzter Kampf wird mir hoffentlich als eines der Highlights meiner Profi-Karriere in Erinnerung bleiben. Ich werde alles tun, um mir den Weltmeistertitel von Stavrova zurückzuerobern – und dann ist Schluss!”, sagt die 33-Jährige. Theiss, die bereits im Alter von sieben Jahren mit dem Kickboxen begann, wechselte 2006 ins Profi-Lager und gewann ihren ersten WM-Gürtel 2007. Foto: SAT.1/ Michael Wilfling

Im Juni 2013 musste die Münchner Spitzensportlerin ihre erste Niederlage erleben – und verlor ihren WKU-WM-Titel an Olga Stavrova. Dem Ende ihrer Karriere blickt Christine Theiss mit gemischten Gefühlen entgegen: “Ich habe noch gar nicht realisiert, dass es ab Samstag vorbei ist mit meiner Sportkarriere. Aber ich wollte immer auf dem Höhepunkt meiner Leistungskraft aufhören – und der Moment ist jetzt gekommen!” Eine Rückkehr in den Ring schließt Theiss aus: “Mich wird man allenfalls jubelnd am Ring erleben, wenn ich meine ehemaligen Teamkollegen aus dem Kampfzentrum Steko bei zukünftigen Veranstaltungen anfeuere.”

Ebenfalls in den Ring steigen u.a. die Weltmeisterin und Theiss-Nachfolgerin Julia Irmen sowie die WKU-Weltmeister Simon Poskotin Merkel, Daniel Dörrer, Dominik Haselbeck, David Morina und Pietro Vecchio. Moderiert wird der SAT.1-Kampfabend von Matthias Killing. Kommentator ist Matthias Preuss.

 

“ran Boxen” überträgt den Kampfabend live aus der Oberfrankenhalle in Bayreuth ab 23.15 Uhr. Einen Live-Stream des Kampfes gibt es auch auf ran.de.

 

 

Quelle: ProSiebenSat.1 Deutschland TV GmbH Kommunikation/PR Factual & Sports Michael Benn

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 13558 · 07 2 · # Donnerstag, 14. Dezember 2017