Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

polizei-oberberg
Oma (82) von Bommelmützen Gang im Altenheim bestohlen! Beim Einkaufen ausspioniert… Radevormwald (Oberbergischer Kreis). Eine goldene Uhr, ein Armband und mehrere Halsketten stahlen unbekannte Täter aus der Wohnung einer 82-jährigen Radevormwalderin. Die 82-jährige ist Mitbewohnerin eines Seniorenheims in der Uelfestraße in Radevormwald. Die 82- jährige kaufte am Freitag (31.01.2014) um 10:45 Uhr in einem Kaufhaus in der Schloßmacherstraße in Radevormwald ein. Dort beobachtete die Seniorin um sie herum drei jüngere Frauen im Alter von 16 – 20 Jahren. Die südosteuropäisch aussehenden Frauen waren dunkel bekleidet und trugen Bommelmützen. Sie griff in ihre Manteltasche und bemerke, dass der Reißverschluss geöffnet war, ihre Geldbörse war noch vorhanden, ihr Schlüsselbund fehlte. Um 11:30 Uhr traf die Seniorin wieder zu Hause ein. Ihre Zimmertür war verschlossen. Daraufhin ging sie zur Rezeption und teilte dort mit, dass ihr Schlüssel weg sei. Zusammen mit einer Pflegekraft suchte sie erneut ihr Zimmer auf. Archivfoto: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de 

Auf dem Weg dorthin kamen ihnen zwei jüngere Frauen entgegen, dunkel gekleidet, eine der Frauen trug eine Bommelmütze. Eine weitere saß in der Empfangshalle, ebenfalls mit Bommelmütze. Nun war das Zimmer nicht mehr verschlossen und es fehlte Schmuck. Die ermittelnden Beamten vermuten folgenden Tatablauf: Das Trio beobachtete die Seniorin beim Einkaufen, entwendeten den Schlüssel aus der Manteltasche, beobachtete die Frau auf ihrem Weg nach Hause und drangen in deren Wohnung ein. Hinweise bitte an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 

 

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 753 · 07 2 · # Sonntag, 10. Dezember 2017