Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Bergneustadt – Am 24.11.2008  befuhr gegen 16:30 Uhr ein 51-jähriger Pkw-Fahrer die Straße Im Graben aus Richtung Hackenberg kommend in Fahrtrichtung Bergneustadt-Zentrum. Plötzlich flog ein großes Eisstück auf die Windschutzscheibe, die hierdurch riss. Der 51-jährige bemerkte auf einem nahe liegenden Fußweg vier Jugendliche, die mit Schneebällen und Eisstücken in Richtung der Fahrbahn warfen.

 

Erst als sich den Jugendlichen ein Mann näherte, hörten sie auf zu werfen und entfernten sich. Die Jugendlichen waren im Alter von ca. 14 bis 15 Jahre alt. Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Gummersbach, Tel.: 02261 8199-0 Die Polizei weist daraufhin, dass Bewerfen von Autos kein Kaverliersdelikt ist. Es handelt sich dabei ggf. um einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, der mit Freiheits- oder Geldstrafe geahndet wird.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1053 · 07 2 · # Mittwoch, 13. Dezember 2017