Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

polizei oberberg
Polizeibericht Oberbergischer Kreis 25.03.2014 (8 Meldungen): Unfälle, betrunken randaliert, Einbrüche und Unfallflucht. Symbolbild´: Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de 

 

Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall durch Unachtsamkeit! – Gummersbach – Eine 41-Jährige befuhr mit ihrem Pkw am Montag 24.03.2014 um 17:55 Uhr die Kölner Straße (B55),aus Richtung Gummersbach kommend,in Richtung Bergneustadt. In Derschlag löste sich plötzlich die Saugnapfhalterung des Navigationsgeräts von der Windschutzscheibe und das komplette Teil fiel vor das Lenkrad. Dadurch einen Moment abgelenkt wollte sie das Navigationsgerät während der Fahrt vom Lenkrad entfernen. Hierbei bemerkte sie nicht, dass sie leicht nach rechts in eine Parkbucht fuhr. In der Parkbucht prallte ihr Pkw dann seitlich versetzt gegen einen ordnungsgemäß geparkten Pkw, welcher seinerseits durch den Zusammenprall auf einen davor geparkten Pkw geschoben wurde. Das Fahrzeug der 41-Jährigen wurde aus der Parkbucht auf einen davor befindlichen Grünstreifen geschoben und kam an einem Felsblock zum Stehen. Sie wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An den beteiligten PKW entstand hoher Sachschaden (ca. 30.000 Euro).

 

Betrunkener landete erst unfreiwillig in Gummersbach und dann in der Polizeizelle – Gummersbach – Weil er offensichtlich im falschen Zug gelandet war, randalierte vergangene Nacht (25.032014.) kurz nach Mitternacht ein 21-Jähriger auf dem Bahnhofsvorplatz in Dieringhausen. Polizisten versuchten dem jungen Mann zunächst zu helfen, was sich allerdings bei einem Alkoholwert von über 2,1 Promille schwierig gestaltete. Der Mann aus Marienmünster war offensichtlich in Köln in die falsche Bahn gestiegen und bemerkte seinen Fehler auf dem Weg nach Marienheide. Er randalierte zunächst in der Bahn und später am Bahnhof Dieringhausen. Die Polizei brachte den Betrunkenen zur Ausnüchterung in eine Polizeizelle, von wo aus er am heutigen Tag nüchtern seine Heimreise antreten konnte. 

 

Einbrecher erbeuteten Bargeld und Schmuck! Morsbach – Bargeld erbeuteten Einbrecher, die am Montag (24.03.2014) zur Tageszeit zwischen 18:10 Uhr und 21:10 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Flurstraße eindrangen. Die Täter öffneten gewaltsam eine Tür an der Hausrückseite und gelangten so ins Haus. Sie durchsuchten zunächst sämtliche Räume und Schränke im Erdgeschoss und fanden dabei auf dem Esstisch eine Handtasche. Das Geld aus der Geldbörse ließen sie mitgehen. Um ihre Suche nach Diebesgut auch im Keller fortsetzen zu können, brachen sie die verschlossene Kellertür mit massiver Gewalt auf. Weitere Beute konnten sie hier allerdings nicht machen.
 

Nicht weit entfernt auf der Waldbröler Straße in Morsbach entwendeten Diebe aus einem Einfamilienhaus Bargeld und Schmuck. Die Täter verschafften sich hier ebenfalls am Montag (24.03.2014) zwischen 18 Uhr und 22 Uhr durch ein Kellerfenster Zutritt in das Haus. Sie durchsuchten die Räume und Schränke und wurden im Schlafzimmer fündig. Hier entwendeten sie aus einer Schublade Bargeld und Schmuck. Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder Kennzeichen bitte zu jeder Zeit an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110. 

 

Versuchter Einbruch in Baustoffhandel! Wiehl – Unbekannte gelangten am Wochenende auf das Gelände eines Baustoffhandels in Wiehl-Oberwiehl. Sie schlugen zwei Bewegungsmelder ab und versuchten ein Fenster aufzuhebeln, was ihnen jedoch nicht gelang. Ohne Beute zu machen, sahen sie hier von weiteren Einbruchsversuchen ab. Die Tat ereignete sich zwischen Samstag 18:15 Uhr und Montagmorgen (24.03.2014) 6:40 Uhr.

 

Unbekannter verursachte Unfall mit hohem Sachschaden! Reichshof – 10.000 Euro verursachte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer, der am Montag (24.03.2014) um 20:55 Uhr auf der L 341 zwischen Hunsheim und Allinghausen einen Verkehrsunfall verursachte. Ein 26-jähriger Mercedesfahrer fuhr zur Unfallzeit von Hunsheim kommend auf der abschüssigen und kurvigen Landstraße in Richtung Allinghausen. In einer scharfen Linkskurve kam ihm, nach eigenen Angaben, der unbekannte Fahrer entgegen. Dieser fuhr mit seinem Fahrzeug über die Fahrbahnmitte hinaus. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte der 26-Jährige nach rechts und geriet auf den dortigen Grünstreifen. Mit der rechten Fahrzeugseite rutschte er an der dortigen Schutzplanke entlang. Dabei entstand an seinem Fahrzeug sowie an der Schutzplanke hoher Sachschaden. Der unbekannte Fahrer setzte sein Fahrt in Richtung Hunsheim fort, ohne sich um die weitere Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise bitte an das zuständige Verkehrskommissariat Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 -81990

Betrunkener Fahrradfahrer musste zur Blutprobe! Nümbrecht – Einen völlig betrunkenen Fahrradfahrer zogen Beamte der Wache Waldbröl gestern (24.3.) um 19:50 Uhr in Nümbrecht-Benroth aus dem Verkehr. Der 54-jährige Radfahrer fiel den Beamten auf, weil er mit starken Schlangelinien auf dem Radweg der Ruppichterother Straße unterwegs war. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,7 Promille. Damit war die Fahrt beendet und der Mann musste mit zur Blutprobe.

 

Fahrer eines weißen Roller nach Unfallflucht gesucht! Nümbrecht – Der Fahrer eines weißen Roller flüchtete am Montagabend (24.3.) von der Unfallstelle auf der Straße “Sodbruch” in Nümbrecht, nachdem er zuvor einen Pkw beschädigt hatte. Um 20:50 Uhr hielt ein 23-jähriger Nümbrechter am Fahrbahnrand der Straße “Sodbruch” an, um seine 14-jährige Beifahrerin aussteigen zu lassen. Als der Fahrer seine Tür geöffnet hatte und in der Tür stand, näherte sich aus Richtung Gaderother Straße der weiße Roller und touchierte die Fahrertür. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, setzte der unbekannte Fahrer seine Fahrt in Richtung Breunfeld fort. Hinweise zu dem Unfallverursacher bitte an das Verkehrskommissariat Gummersbach unter der Telefonnummer 02261-81990

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1405 · 07 3 · # Sonntag, 10. Dezember 2017