Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

dhb_ntoi_deutscher-handball-bund_wm2015_katar
IHF-Rat beschließt: Deutschland darf mit Wildcard Regelung nun doch zur Handball WM 2015 nach Katar antreten. Der IHF-Rat in Zagreb hat am heutigen Dienstag beschlossen: “Deutschland darf mit einer Wildcard Regelung nun doch zur Handball WM 2015!” Patric Strub (Wettbewerbsdirektor des Weltverbandes IHF) informiert DHB-Präsident Bernhard Bauer. Dieser reagiert ebenso überrascht, wie erfreut über die sportliche Meldung des Tages. Die Handball WM 2015 findet in der Zeit vom 15. Januar bis zum 1. Februar 2015 in der katarischen Hauptstadt Doha statt. Am Sonntag den 20. Juli 2014 findet um 21:30 Uhr Ortszeit die Auslosung der vier Vorrundengruppen statt. Nun liegt es an uns zu beweisen, dass wir ein würdiger Teilnehmer der WM in Katar sind, so der 63 jähriger DHB Präsident Bauer. In der WM-Qualifikation unterlag Deutschland gegen Polen. Der IHF Rat entschied, der Besten nicht qualifizierte Handballnation der vorangegangenen WM einen Wildcardplatz einzuräumen und das ist Deutschland. Noch mal Glück gehabt… Archivbild: Foto+TV Agentur NTOi.de – Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de 

 

NEWS-on-Tour stellt die 24 Teilnehmer der Handball WM 2015 auf einen Blick vor:

  • Titelverteidiger: Spanien
  • Gastgeber: Katar
  • Europa: Frankreich, Dänemark, Kroatien, Polen, Weißrussland, Österreich, Tschechien, Slowenien, Russland, Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Schweden, Deutschland
  • Asien: Bahrain, Iran, Vereinigte Arabische Emirate
  • Panamerika: Argentinien, Brasilien, Chile
  • Afrika: Algerien, Tunesien, Ägypten

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 944 · 07 2 · # Sonntag, 10. Dezember 2017