Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

polizei-sasse
Der Polizeibericht aus dem Oberbergischen Kreis vom 02.09.2014 mit 7 Meldungen! Foto: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de

 

Ermittler erfolgreich Brandstifter durch DNA-Spur überführt

Waldbröl – Die mutmaßlichen Brandstifter, die im März vergangenen Jahres in Waldbröl – Hahn ihr Unwesen trieben, konnten jetzt ermittelt werden. Die Täter im Alter von (21, 23, 29) Jahren schlugen in der Tatnacht im März die Scheibe eines Hauses in der Straße Thilges Weiher ein und versuchten einen Molotowcocktail in die Wohnung zu werfen. Durch einen glücklichen Umstand gelang dies nicht. Der Brandsatz wurde durch eine innen liegende Jalousie gestoppt und verbrannte vor dem Haus, ohne Schaden anzurichten. Umfangreiche Ermittlungen und Auswertungen in einem anderen Verfahren brachten die Ermittler jetzt auf die Spur des Trios. Die Täter sind teilweise geständig.

 

Durch Faustschlag zwei Zähne verloren

Nümbrecht – Auf dem Dorffest am Wochenende in Nümbrecht-Huppichteroth kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der ein Beteiligter zwei Zähne verlor. Zu der Schlägerei kam es, als ein Besucher des Dorffestes am Sonntag (31.08.2014) um 3.40 Uhr Biergläser auf den Boden warf. Ein 30-jähriger Nümbrechter sprach ihn daraufhin an. Der Unbekannte drehte sich um und schlug dem 30-Jährigen unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Anschließend verließ er das Dorffest in unbekannte Richtung. Der verletzte 30-Jährige wurde vor Ort von einer Rettungswagenbesatzung behandelt.

 

Frontalzusammenstoß mit Baum endete glimpflich

Reichshof – Frontal prallte eine 57-jährige Reichshoferin am Montag (01.09.2014) in Reichshof-Windfus gegen einen Baum. Um 12.15 Uhr befuhr die Fahrerin eines VW Golf die Straße “Am Rauen Hahn” in Richtung Hochwaldstraße. Nach eigenen Angaben flog plötzlich etwas, möglicherweise ein Vogel oder ein Ast, über die Straße. Sie versuchte auszuweichen und geriet dabei ins Schleudern. Dabei kam sie nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Während an ihrem Fahrzeug Totalschaden entstand, wurde die Fahrerin selbst nur leicht verletzt.

 

Einbruch zur Tageszeit

Nümbrecht – Zur Tageszeit zwischen 8.00 Uhr und 17.30 Uhr hatten es Einbrecher am Montag (01.09.2014) auf ein Einfamilienhaus in der Nümbrechter Hauptstraße abgesehen. Mindestens fünfzehn Hebelversuche benötigten die Täter, um die Terrassentür an der Hausrückseite zu öffnen. Im Haus durchwühlten sie sämtliche Räume und Schränke nach Diebesgut. Ein goldenes Armband zählte genauso zu ihrer Beute wie hochwertiges Fotozubehör.

Hinweise zu verdächtigen Personen, Kennzeichen oder Fahrzeugen bitte zu jeder Zeit an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

 

85-Jähriger ließ sich von Telefonbetrüger nicht täuschen

Gummersbach – Am Freitag erhielt ein 85-jähriger Gummersbacher einen Anruf von einem vermeintlichen Freund, der dringend eine größere Summe Geld benötige. Als das Telefon um 15.30 Uhr klingelte, sprach der Anrufer den 85-Jährigen mit dessen Vornamen an. Er fragte den Senior, ob er wisse wer am Apparat sei. Dieser ging davon aus, dass es sich um einen Freund handele. Der Anrufer bestätigte das und bestärkte den 85-Jährigen so in seiner Annahme. Der vermeintliche Freund erzählte nun von einem Hauskauf und dass er noch dringend eine größere Summe zur Überbrückung benötige. Jetzt kam dem Senior das Ganze doch komisch vor und er legte auf. Dann tat er genau das Richtige. Er rief seinen wahren Freund zurück. Der wusste natürlich nichts von einem Anruf und einem Hauskauf.

  

Gurtkontrolle brachte noch mehr ans Licht  

Marienheide – Weil er nicht angegurtet war, kontrollierten Polizeibeamte am Montag (01.09.2014) um 12.30 Uhr auf der Gummersbacher Straße in Marienheide-Rodt einen 28-jährigen Marienheider. Bei der anschließenden Kontrolle gab es dann noch mehr zu bemängeln. Zum einen war der TÜV abgelaufen und zum anderen zeigte der 28-Jährige drogentypische Ausfallerscheinungen. Ein freiwilliger Schnelltest bestätigte den Verdacht. Der Marienheider musste daraufhin eine Blutprobe abgeben und die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Auf der Westtangente in Gummersbach musste ein 41-jähriger Gummersbacher sein Auto am Montag (01.09.2014) ebenfalls stehen lassen. Bei der Verkehrskontrolle um 15.35 Uhr hegten die Beamten sofort den Verdacht, dass der Fahrer Drogen konsumiert hatte, was er auch zu gab. Was folgte war eine Blutprobe und eine Strafanzeige.

  

Schwerer Verkehrsunfall in Morsbach-Euelsloch

Morsbach – Zwei schwer Verletzte (keine Lebensgefahr) und hoher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am 01.09.2014, gegen 18.35 Uhr in Morsbach-Euelsloch ereignet hat. Ein 24-jähriger Friesenhagener hatte mit seinem PKW, die Waldbröler Straße (L336) in Fahrtrichtung Morsbach befahren. Auf der kurvenreichen Strecke überholte er mehrere PKW, als ihm ein LKW, der in Fahrtrichtung Lichtenberg unterwegs war, entgegenkam. Um einen Zusammenstoß mit diesem zu vermeiden, lenkte er sein Fahrzeug nach rechts und geriet auf den unbefestigten Seitenstreifen. Hier verlor er die Kontrolle über seinen Opel Calibra. Er driftete nach links und schleuderte gegen einen entgegenkommenden Opel Astra. Dieser wurde gegen die Leitplanke gedrückt und der 40-jährige Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt. Nachdem er durch die Feuerwehr befreit werden konnte, wurde er mit einem Rettungshubschrauber nach Köln-Merheim geflogen. Der 24-Jährige wurde bei dem Unfall ebenfalls schwer verletzt und mittels RTW einem Krankenhaus zugeführt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Sie wurden von der Unfallstelle abgeschleppt. Die L336 wurde während der Unfall-/Bergungs- und Aufräumarbeiten für ca. 3,5 Stunden voll gesperrt. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden durch eine Fachfirma beseitigt. Es entstand hoher Sachschaden.

Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Gummersbach unter Telefon. 02261-81990

 

Quelle. Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1185 · 07 2 · # Montag, 18. Dezember 2017