Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

VfL Gummersbach – HSV Hamburg 25:32 (13:18)  

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_01.jpg

Am 15. Spieltag der TOYOTA Handball-Bundesliga siegen die Gäste aus dem hohen Norden gegen die Oberberger in der LANXESS arena. Mit dem HSV-Erfolg tauschen die Tabellennachbarn Ihre Position, somit schiebt sich der HSV Hamburg in der Tabelle vor den VfL Gummersbach und belegt nun Rang sechs. Das war mittlerweile das vierte Spiel in Serie ohne Bundesliga Sieg für den VfL. HQ-Fotos: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171.6888777 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_02.jpg

5.263 Zuschauer sahen ein ´emotionsloses Spiel´ in der LANXESS arena in Köln. VfL Trainer Sead Hasanedenfic hatte es  in der Pressekonferenz klar zur Sprache gebracht. „Wir können auf zwei Arten gewinnen, nach Punkten und nach Emotionen.“ Leider war aus Sicht der Gummersbacher von den beiden angesprochenen Dingen nichts auf dem VfL Konto zu verbuchen.

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_03.jpg

Der HSV wurde angeführt von Hans Lindberg (18), der mit 15 Treffern zum überragenden Spieler der Partie avancierte. Nach einer starken zweiten Halbzeit siegte der HSV Hamburg schließlich am Ende verdient.

 

Köln – (Von Wolfgang Sasse und Christian Sasse) – „Ohne viele Emotionen und Wille“ verlief die Spielbegegnung am Dienstagabend in der LANXESS arena. Vor 5.263 Zuschauern kam am 15. Spieltag der TOYOTA Handball-Bundesliga in Duell der Tabellennachbarn weder richtige Stimmung noch gewohnte Arena-Spannung auf. Wir erinnern uns und blicken zurück, denn erst zwei Tage lag die offenkundig Kräfteraubende Aufholjagd und ein hart erkämpftes Unentschieden beim TV Großwallstadt zurück.

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_04.jpg

Adrian Wagner (3) / Johannes Bitter (1)

Lediglich am Anfang der Partie fand der VfL die richtige Einstellung und ging mit 3:1 in Führung. Durch eine konsequente Abwehrarbeit erspielten sich die Gäste aus dem hohen Norden zahlreiche Chancen und entführten am Ende dem VfL zwei verdiente Punkte aus der Lanxess Arena. Am Ende war es müßig nach personellen oder anderen Gründen für diese klare Niederlage zu suchen, denn kein Gummersbacher hatte sich so wirklich in Normalform präsentiert. Schon vor dem Anpfiff stand dieses Spiel gegen Hamburg unter keinem guten Stern. Die Verletzung bei Goran Stojanovic hatte sich als Muskelbündelriss herausgestellt, die eine sechs- bis achtwöchige Zwangspause zur Folge hat.

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_05.jpg

Als Alternative für Nándor Fazekas saß Nachwuchstorwart Stanislaw Gorobtschuk (16) auf der Bank (wurde später eingesetzt, s. Foto). Zunächst schien aber die offensive Taktik des VfL aufzugehen.

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_38.jpg

Krzysztof Lijewski (19)

Die 3-2-1-Abwehr sorgte bei den Hamburgern im Angriff für Verwirrung, nach dem 0:1 durch Krzysztof Lijewski schien der VfL durch eine 3:1 Führung durch Treffer von Robert Gunnarsson, Adrian Wagner und Alexis Alvanos nach fünf Minuten auf dem richtigen Weg. Geoffroy Krantz glich noch einmal in Unterzahl zum 4:4 aus, dann wendete sich das Blatt.

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_06.jpg

 Audray Tuzolana (84) / Johannes Bitter (1)

Johannes Bitter im Hamburger Tor hielt ein paar wichtige Bälle und nach dem 5:8 (15.) sah sich VfL-Trainer Sead Hasanefendic zur ersten Auszeit genötigt, weil die Hamburger mit einer Umstellung auf eine defensive 6-0-Deckung den Angriff der Oberberger so gut wie lahm legten. In einem temporeichen Spiel entwickelten die Gastgeber in der Folge mehr Druck.

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_41.jpg

Momir Ilic (13) wurde von Bertrand Gille perfekt bearbeitet und im richtigen Moment durch Körperkontakt am Wurf gehindert.

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_07.jpg

Außerdem hatte der Mittelblock der Gäste für Robert Gunnarsson (18) am Kreis keinen Raum und keine Anspielmöglichkeit gelassen.

 

Dieses Engagement fehlte auf der anderen Seite völlig. Die Rückraumschützen der Hamburger warfen teilweise völlig unbedrängt aus kurzer Distanz auf das Tor, so dass Nándor Fazekas chancenlos war.

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_08.jpg

Vedran Zrnic (77) sorgte mit einem frechen Heber beim Siebenmeter zum 9:10 gegen den 2,04 m großen Johannes Bitter (20.) für etwas Hoffnung und dann versprühte Audray Tuzolana den letzten Funken, als ihm nach 23 Minuten erneut der Anschlusstreffer zum 12:13 gelang.

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_09.jpg

In den Schlussminuten der ersten Halbzeit stellte Pascal Hens “Pommes” (23) die erste Vier-Tore-Führung (16:12, 28. Minute) wie auch erstmals eine Fünf-Tore-Führung für den HSV her (18:13, 30. Minute). Mit diesem Vorsprung für das Schwalb-Team ging es in die Pause.

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_10.jpg

Außerdem erwies sich in dieser Phase Hans Lindberg (18) nicht nur als sicherer Siebenmeterschütze, sechs Tore hingen bis zur Pause auf das Konto des Rechtsaußen. Insgesamt sechs Minuten in Unterzahl waren am Ende des ersten Abschnitts dann auch mitverantwortlich, dass der HSV auf 13:18 weggezogen war.

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_11.jpg

Der unglücklich agierende Drago Vukovic (6)  traf nach dem Wiederanpfiff zum dritten Mal den Pfosten, Momir Ilic scheiterte an Johannes Bitter und Hans Lindberg nahm mit seinen beiden Toren die Luft aus dem Spiel. Das 14:20 war in der 34. Minute das erste Erfolgserlebnis für Momir Ilic, das den Serben an diesem Tag jedoch nicht beflügelte. Bei den Gummersbachern wurde der Glaube und der Wille an die Wende von Minute zu Minute immer mehr vermisst, im Abschluss fehlte jetzt auch die letzte Konzentration und dazu schien der Respekt vor Johannes Bitter immer größer zu werden.

 

So wurde es auf der anderen Seite eine Galavorstellung von Hans Lindberg. Der dänische Nationalspieler kam am Ende auf eine effektive Quote von neunzig Prozent, das waren in Zahlen insgesamt 15 Tore. Über 16:22, 18:25 (44.), 21:27, 23:29 (52.) und schließlich 25:32 war schließlich der verdiente Sieg der Hamburger nie mehr in Gefahr.

 

 

  „Stimmen nach dem Spiel“ (Pressekonferenz)  

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_12.jpgntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_13.jpg

Martin Schwalb (Trainer HSV Hamburg): „Wir sind sehr zufrieden mit diesem Sieg. Wir konnten vor dem Spiel nicht erwarten, hier in Gummersbach mit sieben Toren zu gewinnen. Der Schlüssel zum Erfolg lag in der Umstellung auf eine 6:0-Deckung, mit der wir das Spiel am Ende klar dominiert haben.“

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_14.jpg

Sead Hasanefendic (Trainer VfL Gummersbach): “Wir haben die offensive Deckung am Anfang gewählt, um die Mannschaft zu aktivieren. Der Kontakt zum Gegner sollte Engagement und Leidenschaft wecken. Das klappte leider nur zehn bis fünfzehn Minuten. Mit der physisch starken 6-0-Deckung der Hamburger hatten wir Probleme, das machte sich vor allem bei Momir Ilic und Robert Gunnarsson bemerkbar. In der zweiten Hälfte wollten wir mit einer unorthodoxen Variante das Spiel noch kippen. Aber der Gegner war heute einfach besser, der Sieg geht deshalb in Ordnung.“

 

Christian Fitzek (Sportlicher Leiter HSV Hamburg): „Die intensive Arbeit des Trainerteams mit den Spielern in den letzten Wochen zahlt sich jetzt aus. Die Mannschaft zeigt sich gefestigt und so stabil, dass sie auch heikle Situationen im Spielverlauf überstehen kann.“

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_15.jpg

Pascal Hens (Rückraumspieler HSV Hamburg): „Das war ein wichtiger Sieg für uns. Man hat gesehen, was wir leisten können, wenn wir längere Zeit an uns arbeiten können und alle fit sind.“ Quelle: „Stimmen nach dem Spiel“: VfL Gummersbach / HSV Hamburg

 

 

Spielfilm: 0:1 (19.), 3:1 (4.), 3:4 (7.), 4:4 (8.), 4:7 (12.), 5:7 (13.), 8:10 (19.), 9:10 (20.), 9:12 (21.), 10:13 (23.), 12:13 (24.), 12:16 (28.), 13:17 (29.), 13:18 (30.) – 13:19 (32.), 13:20 (34.), 15:20 (35.), 16:21 (37.), 16:23 (38.), 18:23 (43.), 18:25 (44.), 19:26 (45.), 21:26 (47.), 24:29 (53.), 24:31 (56.), 25:31 (59.), 25:32 (60.)

 

 

Wurfstatistik:

 

VfL Gummersbach: Fazekas (8/1 Paraden, 1.-39., 46.-60.); Gorobtschuk (1 P., 39.-46.); Zrnic 8/5, Ilic 4/1, Wagner 3, Alvanos 3, Szilagyi 3, Gunnarsson 2, Tuzolana 1, Krantz 1, Vukovic, Eisenkrätzer n.e., Pfahl n.e., Rahmel n.e.

 

HSV Hamburg: Bitter (17 P., 1.-57.); Sandström (3 P., 57.-60.); Lindberg 15/6, Hens 5, G. Gille 3, , Jansen 3, B. Gille 2, K. Lijewski 2, Lackovic 2, Flohr, Torgovanov, Schröder n.e., Niemeyer n.e., Grimm n.e., Grundsten n.e. Siebenmeter: 6/7 – 6/7 (Zrnic wirft an die Latte – Lindberg scheitert an Fazekas)

 

Strafminuten: 4 – 2 (Vukovic, Krantz, Alvanos, Ilic – K. Lijewski, G. Gille)

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_16.jpg

Schiedsrichter: Holger Fleisch / Jürgen Rieber (Ostfildern/Nürtingen)

 

 

 
 
Wichtiger Hinweis ´Fotoklau ist KEIN KAVALIERSDELIKT`.
 
Alle Bilder in diesem Artikel und Fotoshooting sind urheberrechtlich geschützt !!! Es ist untersagt, Bilder ohne Zustimmung der Autoren (Fotoagentur NTOi.de) weiter zu verbreiten. Jedes Zuwiderhandeln wird zivil- u. strafrechtlich verfolgt !!!  
 
 
 

 

 

… weitere Bonusfotos aus der LANXESS Arena:

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_17.jpg

Francois-Xavier Houlet (Geschäftsführer VfL Handball Gummersbach Gmbh), Hallensprecher Thomas Kalus und Peter Kammer (Projektleiter Handballakadamie Gummersbach) bei der Übergabe der Kooperationsvereinbarung. “Der Weg vom Mini in die Weltspitze hat eine Struktur und eine breite Basis.”

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_18.jpg

Momir Ilic (13)

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_19.jpg

Momir Ilic (13)

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_20.jpg

Robert Gunnarsson (18)

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_21.jpg

Drago Vukovic (6)

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_22.jpg ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_23.jpg

HSV Trainer Martin Schwab

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_24.jpg ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_25.jpg

Audray Tuzolana (84)

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_26.jpg ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_27.jpg

HSV Keeper Johannes Bitter (1)

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_28.jpg

 Guillaume Gille (15) / Audray Tuzolana (84)

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_29.jpg

Torsten Jansen (5)

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_30.jpg

Torsten Jansen (5)

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_31.jpg ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_32.jpg ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_33.jpg

Blaženko Lackovi?  (6)

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_34.jpg

Torsten Jansen (5) / Alexis Alvanos (21)

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_35.jpg

Hans Lindberg  (18)

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_36.jpg

Guillaume Gill (15)

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_37.jpg

VfL-Keeper: Nándor Fazekas (1)

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_39.jpg

Drago Vukovic (6) / Momir Ilic (13) / Hans Lindberg (18)

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_40.jpg

Fotografen @Work: Patrick Broniewski / Nastasja Kleinjung / …

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_42.jpg ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_43.jpg

Momir Ilic (13)

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_44.jpg

Alexis Alvanos (21) / Pascal Hens (23)

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_45.jpg

Per Sandström (12) / Johannes Bitter (1)

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_46.jpg

Vedran Zrnic (77)

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_47.jpg

Die offizielle Zuschauerzahl in der Begegenung ”VfL Gummersbach gegen HSV Hamburg” lautete 5.263 Besucher @LANXESS Arena

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_48.jpg

Pascal Hens (23)

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_49.jpg

Bertrand Gille (14)

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_50.jpg

Guillaume Gille (15)

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_51.jpg ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_52.jpg

Pascal Hens (23)

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_53.jpg

DSF Interview nach dem Spiel mit: Adrian Wagner (3)

 

 

 

… nach der Pressekonferenz wurde “gebetet!” ;)

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_54.jpg

Martin Schwab

 

ntoi_vfl-gummersbach_hsv-hamburg_lanxess-arena_55.jpg

Francois-Xavier Houlet

 

Verwandte Artikel:

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 5317 · 07 2 · # Montag, 18. Dezember 2017