Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Marienheide/Radevormwald – 11.12.2008 16:14 – 37-Jähriger wollte sich der Kontrolle entziehen. Am Donnerstagmorgen (11.12.) flüchtete ein 37-jähriger Autofahrer vor einer Streifenwagenbesatzung. Offensichtlich hatte er mit einer Kontrolle gerechnet. Polizeibeamte brachen die Verfolgung bei etwa 140 km/h ab. Schließlich prallte der 37-Jährige in Radevormwald gegen einen Straßenbaum. Er erlitt leichte Verletzungen, es entstand hoher Schaden.

 

Ein Drogentest verlief positiv, eine Überprüfung ergab, dass sich der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis befindet. Die Beamten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an und leiteten ein Strafverfahren ein. Einer Streifenwagenbesatzung war der 37-Jährige auf der B 256 in Marienheide-Rodt aufgefallen. Der nicht angegurtete Mann beschleunigte seinen Peugeot 206, offensichtlich um sich einer für möglich erachteten Kontrolle zu entziehen. Die Beamten konnten nur noch beobachten, wie der Mann mit hoher Geschwindigkeit über die L 302 in Richtung Holzwipper davon fuhr. Eine Verfolgung des Fahrzeuges erschien erfolglos, da der Sichtkontakt alsbald abbrach.

 

Etwa eine habe Stunde später blickten sich der 37-Jährige und dieselben Beamten auf der B 237 in Wipperfürth-Ohl wieder in die Augen. Auch hier entfernte sich der Peugeotfahrer mit hoher Geschwindigkeit. Die Polizisten nahmen nun die Verfolgung in Richtung Wipperfürth auf. Da der 37-Jährige die Geschwindigkeit ständig erhöhte, brachen die Polizeibeamten nach wenigen Minuten die Verfolgung ab, um ihn, unbeteiligte Dritte und sich selbst nicht zu gefährden. Um dennoch den Verdächtigen zu stellen, leiteten die Polizisten eine weiträumige Fahndung ein.

 

 Dabei konnte der Peugeot in Radevormwald einige Male aus einiger Entfernung gesichtet werden. Schließlich fanden Beamte das Fahrzeug in Radevormwald, Im Busch, unfallbeschädigt auf. Der 37-Jährige saß noch am Steuer. Er hatte sich leichte Verletzungen zugezogen. Der Mann kam in einer Rechtskurve auf der winterglatten Gemeindestraße ins Schleudern, driftete nach links von der Straße und prallte gegen einen am Straßenrand stehenden Baum

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1004 · 07 2 · # Samstag, 9. Dezember 2017