Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Kreuzau – In der Nacht zum Samstag wurde ein 30 Jahre alter Mann aus Heimbach im Ortskern Opfer eines Raubes, bei dem ihm das Bargeld gestohlen wurde.   Wie der Geschädigte kurz nach der Tat bei der Polizei anzeigte, hatte er zunächst mit seinem Fahrrad die Feldstraße in Richtung Dürener Straße befahren. Unmittelbar vor dem Bahnübergang habe ihm ein Unbekannter dann zugerufen “Hast du mal Feuer?”. 

 

Nachdem der hilfsbereite 30-Jährige dann bei dem Rufer angehalten hatte, erhielt er von einer plötzlich hinzu gekommenen weiteren Person einen Schlag ins Gesicht und sah sich von vermutlich insgesamt fünf Männern umringt. Einer zog ihm aus der Oberbekleidung die Geldbörse, bevor alle Täter dann in Richtung Ortsmitte davon liefen.   Der Geschädigte wollte mit leichten Verletzungen gegebenenfalls am nächsten Tag selbstständig einen Arzt aufsuchen. Der Tatbeteiligte, der den Geschädigten offenbar angelockt hatte, wird als etwa 165 cm großer Mann mit osteuropäischem Akzent beschrieben. Er hat helle Haare und war zur Tatzeit mit einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Hose bekleidet.

 

Quelle: Polizei Düren

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1173 · 07 3 · # Dienstag, 12. Dezember 2017