Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Engelskirchen –  Am 16.12.08 verließen gegen 22.10 Uhr drei Mitarbeiter eines Warenhauses das Gebäude in Engelskirchen-Ründeroth, Hüttenstraße. Am Personaleingang wurden sie von zwei männlichen Personen überrascht, die sie mit Pistolen bedrohten und wieder in das Gebäude zurück drängten. Zusammen begaben sie sich in den Tresorraum, wo einer der Täter Bargeld in eine mitgeführte Sporttasche packte.

 

Anschließend sperrten die Täter die Angestellten in den Personalraum und flüchteten in unbekannte Richtung. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Der Erste ist ca. 25 – 35 Jahre alt, ca. 1,85 m groß, kräftige Statur, auffallend dunkle Augen, er hatte einen breitbeinigen, schwerfälligen Gang. Bekleidet war er mit einer grünen Bomberjacke, blauen Jeans, schwarzen Handschuhen. Er war maskiert mit einer schwerzen Wollmütze mit Sehschlitzen und bewaffnet mit einer grauen Pistole. Der Zweite ist ca. 20 – 25 Jahre alt, ca 1,80 m groß, schlanke Statur. Er war mit einer dunklen Jacke bekleidet und ebenfalls mit einer Wollmütze mit Sehschlitzen maskiert. Darüber hinaus führte er eine graue Pistole und eine blaue Sporttasche mit.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1129 · 07 2 · # Samstag, 16. Dezember 2017