Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
ems_2008_03_0664_dtm.jpg

DTM Audi A4 – Sieger der DTM 2008, in einem packenden Saisonfinale in Hockenheim konnte Audi die Meisterschaft für sich entscheiden.  HQ-Fotos: Dirk Birkenstock [ Foto+TV Agentur NTOi.de ]

ems_2008_01_0187b.jpg

Am Lenkrad, Timo Scheider (hier im Interview mit Wolfgang Rother (DSF)) der es mit seiner Leistung in diesem Jahr geschafft hat den Zweikampf gegen den jungen Mecedes-Piloten Paul di Resta für sich zu entscheiden

 

Essen (Von Dirk Birkenstock) – Die Essen Motor Show – Messe für Tuning und Motorsport. Leider sind immer weniger Hersteller und deren Motorsportaktivitäten auf der Messe zu sehen. Jahr für Jahr werden es weniger. In diesem Jahr war außer Skoda und VW, die wenigstens einen kleinen Teil ihren Motorsport in Halle 3 präsentierten, einzig verblieben.

 

Audi, die 2008 erfolgreichste Marke im Motorsport. In allen Motorsportserien, in denen Audi 2008 angetreten ist, wurde auch gewonnen. Ob American Le Mans Series, Le Mans Endurance Series, 24h Rennen Le Mans oder Deutsche Tourenwagen Masters – die Sieger fuhren Audi.

 


ems_2008_03_0686_rother_tomcyk.jpg

Wolfgang Rother hier im Gespräch mit dem DTM-Piloten Martin Tomcyk vor den Gästen der Essen Motor Show.

 

ems_2008_01_0181_jarvis_legge.jpg

Erstmals in diesem Jahr in der DTM für Audi unterwegs: Die britischen Rennfahrer Katherine Legge und Oliver Jarvis. Katherine Legge, die nach der Britischen Formel 3 in der Champ Car Serie unterwegs war, während Oliver Jarvis in Japan und in Macau in der Formel 3-Serie und im A1GP World Cup unterwegs war.

 

ems_2008_03_0670_rother_ulrich.jpg

Interview mit Dr. Wolfgang Ulrich, dem Motorsportchef der erfolgreichen Marke Audi.

 

ems_2008_03_0667_lemans.jpg

Der Audi R10 TDI, der in Le Mans das 24 Stunden Rennen auch in 2008 für sich entscheiden konnte, noch ungewaschen mit den Spuren des Rennens steht das erfolgreichste und schnellste Dieselfahrzeug am Stand von Audi.

 

ems_2008_03_0682_rother_kristensen.jpg 

Man nennt ihn auch „Mr. Le Mans“ – der erfolgreichste Pilot aller Zeiten des 24 Stunden-Rennens in Le Mans – Tom Kristensen. Zum achten mal gewann er in diesem Jahr in Le Mans.

 

ems_2008_01_0041_pirro.jpg

Emanuele Pirro – nach vielen erfolgreichen Jahren mit Audi in der STW, DTM und in Prototypen-Rennen macht er in diesem Jahr Schluß mit dem Motorsport.

 

ems_2008_01_0330_biela_pirro.jpg

Wolfgang Rother im Gespräch mit Emanuele Pirro (links) und Frank Biela (rechts). Emanuele erzählt von seinen schönsten Erfahrungen in seinen motorsportlichen Jahren.

 

ems_2008_01_0052_audi.jpg

Dann heißt es Autogrammeschreiben für die Starter der Prototypen, hier Lukas Luhr, Mike Rockenfeller, Marco Werner, ‚Dindo’ Capello, Frank Biela und Emanuele Pirro (von vorne nach hinten)…

 

ems_2008_03_0693_autogramme.jpg

…und die DTM-Piloten Markus Winkelhock, Mike Rockenfeller, Alexandré Premat, Martin Tomcyk und Tom Kristensen.

 

Weitere Bilder der Audi-Piloten und Rennboliden im nächsten Bericht -am kommenden Wochenende- in einem großen Foto-Shooting von der Essen Motor Show.

 

ems_2008_03_0847_huelkenberg.jpg

Am Stand von DEKRA war der Sieger der Formel 3 EuroSerie und Formel 1-Testfahrer im Interview: Nico Hülkenberg

 

ems_2008_03_0711_apollo_frentzen.jpg

Erfolgreicher Test beim 24 Stunden-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife – der Apollo von Heinz-Harald Frentzen mit Hybridantrieb am Stand des Nürburgrings.

 

ems_2008_01_0341_manthey.jpg

Am Stand des ADAC der Sieger des 24 Stunden-Rennens auf der Nürburgring-Nordschleife. Zum ersten mal konnte ein Vorjahressieger seinen Erfolg wiederholen – der Manthey-Porsche.

 

ems_2008_01_0189_roehrl.jpg

Am Stand von Bilstein – der erfolgreichste Ralley-Pilot Deutschlands – der Weltmeister Walter Röhrl, der seine langjährige Erfahrung in die Entwicklung der Stoßdämpfer einbringt.

 

Mehr Bilder von Rennfahrzeugen und Motorsport im nächsten Bericht -am kommenden Wochenende- in einem großen Foto-Shooting von der Essen Motor Show.

 

ems_2008_01_0148.jpg

Dann eine Neuerung der Essen Motor Show. Auf einem spektakulären Indoor-Rennkurs in Halle 7 wurde Motorsport live präsentiert.

 

ems_2008_01_0159_a_graeff.jpg

Ob Drift-Challenge (perfekt vorgetragen u.a. von A. Graeff, im Bild oben), Langstreckenmeisterschaft oder verschiedene Markenpokale und Kartrennen – hier wurde Motosport in einer völlig neuen Form auf der Essen Motor Show präsentiert und es begeisterte die Zuschauer.

 

ems_2008_01_0161_opel_bmw.jpg

Für richtig Power in diesem Opel Commodore, der in der Drift Challenge an den Start geht sorgt hier ein BMW-Motor.

 

Weitere Bilder von der Action in Halle 7 im nächsten Bericht -am kommenden Wochenende- in einem großen Foto-Shooting von der Essen Motor Show.

 

ems_2008_01_0198_alzen.jpg

MUSIK MONSTER.FM als Sponsor von Uwe Alzen auf seinem Porsche – eine 100%ige Musik-Flatrate! Unbegrenzt und legal Songs und Alben aufnehmen! Mehr als 4 Millionen Titel warten auf DICH! Alles für nur 8,95 € pro Monat!


ems_2008_01_0374.jpg

Auch das ist Motorsport…

 

ems_2008_02_0601_hummer.jpg

Das Hummer Racingteam ist Deutscher Offroad Meister.

 

ems_2008_02_0613_truck.jpg

Scania R 420 CB 4×4, V8 Turbo, Hubraum 16 l, 750 PS bei 3.200 NM bei 1000-1450/min, V-max: über 160 km/h fährt bei den Offroad Rallyes in den Wüsten Afrikas sowie Sumpf- und Waldgebieten Osteuropas.

 

Weitere Bilder Motorsport im nächsten Bericht -am kommenden Wochenende- in einem großen Foto-Shooting von der Essen Motor Show.

 

ems_2008_03_0771_traktor.jpg

Vorführung eines „getunten Rasenmäher-Treckers“ – ohrenbetäubender Lärm in Halle 7 als der V8-Chevy-Motor gestartet wird.

 

ems_2008_03_0884_traktor.jpg

Traktor Pulling, aus den USA nach Deutschland gekommen erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Hier der „Red Painter“, Motor: Keith Black stage 6 mit ca. 4000 PS in der 2,5 t Klasse und ca. 6000 PS in der 3,5 t Klasse, Verbrauch 3 l 97%-iges Methanol pro Sekunde bei 7000 U/min.

 

ems_2008_03_0899_traktor.jpg

Hier der „Green Fighter“ vom Green Moster Tractor Pulling Team, Typ freie Klasse mit 3x Allison V12 Flugzeug-Kolbenmotoren mit ca. 9000 PS, Verbrauch 3.0 l Methanol pro Sekunde.

 

Weitere Bilder vom Tractor-Pulling im nächsten Bericht “EMS #4 ‘Nachlese! Highlights und Messebabes!’” -am kommenden Wochenende- in einem großen Foto-Shooting von der Essen Motor Show.

 

 

Verwandte Artikel:

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 16943 · 07 6 · # Donnerstag, 14. Dezember 2017