Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

polizei-sasse
Polizeibericht Oberberg (23.12.2014): 7 Meldungen! Einbrüche, Sachschaden, Alkohol am Steuer, Unfälle |  – Archivfoto: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Rein kommerzielle Fotoanfragen gerne erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de  Oberbergischer Kreis

 

Bargeld und Schmuck erbeutet Bewegungsmelder außer Gefecht gesetzt
Engelskirchen – Bargeld und Schmuck erbeuteten unbekannte Täter, die am Montag (22.12.2014), zwischen 16:00 Uhr und 18:30 Uhr in ein Einfamilienhaus im Karl – Demmer – Weg in Engelskirchen-Osberghausen eingestiegen sind. Die Einbrecher setzten zunächst den Bewegungsmelder außer Betrieb und hebelten dann ein Fenster auf. Sie durchsuchten das komplette Erdgeschoss nach Wertsachen und flüchteten anschließend mit ihrer Beute in unbekannte Richtung.

 

Pkw und Klein-Lkw zusammen gestoßen Zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden
Bergneustadt – Bei einem Verkehrsunfall am Montag (22.12.2014), um 14:05 Uhr in Bergneustadt wurden zwei Personen leicht verletzt. Es entstand hoher Sachschaden. Ein 59-jähriger Bergneustädter befuhr die Bahnstraße in Richtung Einmündung Bahnstraße/Südring. Hier beabsichtigte er nach links in den übergeordneten Südring einzubiegen. Beim Abbiegevorgang nach links kam es zum Zusammenstoß mit einem 37-jährigen Klein-Lkw-Fahrer aus Engelskirchen, der den bevorrechtigten Südring, aus Sicht des 59-Jährigen von links kommend befuhr. Bei dem Zusammenstoß erlitten der 59-Jährige Bergneustädter und seine 15-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

  

Kollision mit Straßenlaterne Alkohol im Spiel
Marienheide – Hoher Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montagabend (22.12.2014), um 23:30 Uhr auf der Gummersbacher Straße/Gimborner Straße in Marienheide ereignete. Ein unter Alkoholeinfluss (1,24 Promille) stehender Pkw-Fahrer befuhr die Gimborner Straße in Fahrtrichtung Gummersbach. In Höhe der Kreuzung Gummersbacher Straße/Gimborner Straße beabsichtigte der 30-jährige Meinerzhagener nach links auf die Gummersbacher Straße abzubiegen. Beim Abbiegevorgang kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit einem Straßenlaternenmasten zusammen. Die Beamten ließen dem Fahrer eine Blutprobe entnehmen und untersagten die Weiterfahrt Der Pkw war nicht mehr fahrbereit.

 

Pedelec Fahrer angefahren und geflüchtet Roter Opel Astra gesucht
Waldbröl – Den Fahrer eines roten Opel Astra sucht die Polizei nach Verkehrsunfallflucht. Der unbekannte Fahrer des Opel Astra befuhr am Montag (22.12.2014), um 10:00 Uhr die Strandbadstraße in Richtung Oberbrölstraße. An der dortigen Einmündung bog der Unbekannte nach rechts in die Oberbrölstraße ab, um danach seine Fahrt in Richtung Wiehler Straße fortzusetzen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 82-jähriger Pedelec-Fahrer aus Waldbröl den Rad/Gehweg, welcher sich in Fahrtrichtung Oberbröl linksseitig der L 339 befindet, aus Richtung Wiehler Straße kommend in Richtung Oberbröl. Unmittelbar vor dem Einmündungsbereich kreuzt der Rad/Gehweg die Fahrbahn der Strandbadstraße. Bei der Annäherung an den Einmündungsbereich missachtete der Astra-Fahrer den Vorrang des auf dem Radweg fahrenden 82-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Verkehrsteilnehmer. Der Pedelec-Fahrer stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Pkw-Fahrer flüchtete ohne anzuhalten von der Unfallstelle. Aufgrund der Aussage des 82-Jährigen und mehrerer Zeugen ist davon auszugehen, dass der Unfallflüchtige einen roten Opel Astra, vermutlich GT Coupe fuhr. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Gummersbach unter der Tel. Nr. 02261 81990.

 

Unfall im Begegnungsverkehr Zwei Verletzte und hoher Sachschaden
Wipperfürth – Einen Schwer- und eine leichtverletzte Unfallbeteiligte sowie hoher Sachschaden, das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls der sich am Montag (22.12.2014), um 14:40 Uhr in Wipperfürth ereignete. Eine 73-jährige Pkw-Fahrerin aus Kürten befuhr die L 129 in Wipperfürth – Neuenhaus in Fahrtrichtung Pefferkoven. Unmittelbar vor einer Rechtskurve kam ihr ein 45-jähriger Pkw-Fahrer aus Engelskirchen entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die 73-Jährige nach links aus. Trotzdem kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw-Fahrer. In der Folge schleuderte ihr Fahrzeug auf ein angrenzendes Feld, wo sie zum Stehen kam. Der 45-Jährige prallte nach dem Zusammenstoß mit dem Pkw gegen einen Telefonmasten. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

 

Balkontür aufgebrochen und Wohnung durchwühlt Täter blieben vermutlich ohne Beute
Waldbröl – Vermutlich ohne Beute blieben unbekannte Täter, die im Tatzeitraum von Sonntag 15:00 Uhr bis Montag (22.12.2014), 11:30 Uhr in ein Mehrfamilienhaus in der Kreuzstraße in Waldbröl einbrachen. Die Unbekannten hebelten die Balkontür einer Wohnung auf und gelangten so in das Wohnzimmer. Sie durchsuchten sämtliche Räume und durchwühlten Schränke und Schubladen. Dabei fanden sie Schatullen mit Schmuck, die sie aber zurückließen. Hinweise bitte an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

 

Werkzeuge und Maschinen bereitgelegt Tür gewaltsam geöffnet
Hückeswagen – In einen unmittelbar an ein Wohnhaus angrenzenden Abstellraum drangen unbekannte Täter im Tatzeitraum von Sonntag, 16:00 Uhr bis Montag (22.12.2014), 16:30 Uhr ein. Der Tatort liegt in der Lindenbergstraße in Hückeswagen. Nachdem die Einbrecher gewaltsam in den Abstellraum eingedrungen waren, legten sie sich mehrere Werkzeuge und Maschinen zum Abtransport bereit. Sie nahmen allerding letztendlich nur einen Teil davon mit, nämlich zwei Rasenkantenschneider und eine Bohrmaschine. Gegen 16:15 Uhr hatte der Eigentümer verdächtige Geräusche wahrgenommen, sie aber nicht mit einem Einbruch in Verbindung gebracht. Hinweise auf verdächtige Personen, Pkw oder Kennzeichen bitte an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

 

Quelle: Polizei Oberberg

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2246 · 07 2 · # Sonntag, 17. Dezember 2017