Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Am Donnerstag 08.03.2007 befuhr ein 33-jähriger PKW-Fahrer gegen 16:20 Uhr die Naturparkstraße von Leiberg kommend in Richtung Gimborn. Zur gleichen Zeit waren Holzarbeiter damit beschäftigt einen Baum zu fällen. Ein 31-jähriger Mitarbeiter der ausführenden Firma befand sich am Straßenrand und hatte den Auftrag, während der Fällarbeiten die Straße für den Verkehr zu sperren.

 

Die Sperrung wurde offensichtlich nicht ordnungsgemäß durchgeführt, sodass der PKW-Führer die Arbeitsstelle passierte und der Baum auf das Auto fiel. Der Fahrzeugführer kam mit leichten Schnittverletzungen an beiden Händen davon. Der PKW wurde total beschädigt. Die Höhe des Sachschadens wird auf ca. 45.000 EUR beziffert.

 

Quelle: Polizei Gummersbach

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1261 · 07 2 · # Freitag, 15. Dezember 2017