Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

polizei_blaulicht_unfall_ntoi_oberberg_polizei-auto
Polizeibericht Oberberg (25.01.2015): Polizeibericht Oberberg 8 Meldungen! Einbruch, Alkoholisiert am Steuer, Diebstahl, Fahrzeugbrand – Symbolbild: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Rein kommerzielle Fotoanfragen gerne erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de 

 

Magere Ausbeute für Einbrecher
Wiehl  – Eine Tischdecke aus der Küche – das ist die magere Ausbeute von Einbrechern, die am Sonntagnachmittag (25.01.2015) in ein Einfamilienhaus der Straße “Auf der nassen Höhe” in Wiehl-Oberbantenberg eingedrungen sind. Zwischen 16:30 Uhr und 18:45 Uhr hebelten sie die Terrassentür des Hauses auf und gelangten so ins Haus. Nachdem sie im Haus keine Wertgegenstände finden konnten, nahmen sie aus der Küche das Tischtuch mit und flüchteten damit in unbekannte Richtung. In der Gummersbacher Schützenstraße sind Kriminelle am Sonntag (25.01.2015) in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses eingedrungen. Zwischen 15:15 Uhr und 18:30 Uhr hebelten sie die Balkontür auf und durchsuchten die Wohnung. Entwendet wurde nichts. Erfolglos blieb der Versuch am Sonntag (25.01.2015) in ein Einfamilienhaus in der Längestenstraße in Bergneustadt einzubrechen. Die Täter versuchten um 17:45 Uhr die Außentür aufzuhebeln, was ihnen allerdings aufgrund der guten Sicherung der Tür, nicht gelang. Als sie dabei auch noch den Alarm auslösten, flüchteten sie in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen, Kennzeichen oder Fahrzeugen bitte zu jeder Zeit an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

 

Auf winterglatter Fahrbahn in die Böschung gerutscht
Wiehl – Auf winterglatter Fahrbahn hat am Samstagmittag (24.01.2015) eine 19-jährige Wiehlerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Um 12:15 Uhr befuhr sie die schneebedeckte Hillerscheider Straße in Richtung Bielstein. In einer scharfen Rechtskurve kam sie nach links von der Straße ab, touchierte die Leitplanke und rutschte anschließend die Böschung hinab. An dem Pkw entstand erheblicher Sachschaden, er war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die 19-Jährige verletzte sich leicht; sie musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. 

 

Alkoholisiert durch die Hecke
Gummersbach – Die Fahrt eines 57-jährigen Autofahrers endete am Samstagabend (24.01.2015) auf der Terrasse eines Wohnhauses in der Straße “Auf der Wende”. Deutlich alkoholisiert hatte sich der Gummersbacher offenbar in seinen Wagen gesetzt. Er startete den Motor und fuhr dann im Rückwärtsgang quer über die Straße, durchfuhr eine Grundstückshecke und blieb schließlich auf der Terrasse eines Wohnhauses stehen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von etwa 2,7 Promille, woraufhin eine Blutprobe obligatorisch war. An dem Pkw und in dem Garten entstand leichter Sachschaden.

 

Kennzeichendiebstahl
Nümbrecht – Die Kennzeichen eines Lkw haben Unbekannte vergangene Nacht (26.01.2015) aus einer Lagerhalle in Nümbrecht-Elsenroth gestohlen. Die Täter verschafften sich Zugang zu dem Firmengelände in der Straße “Alte Ziegelei” und gelangten durch den Hintereingang in die Lagerhalle. Dort montierten sie von einem weißen Kleintransporter die Kennzeichen GM – SV 104 ab. Vermutlich wurden sie von einem Firmenmitarbeiter gestört, der um 5:45 Uhr das Firmengelände betrat. Ohne weiteres Diebesgut flüchteten sie mit den gestohlenen Kennzeichen in unbekannte Richtung.

Hinweise zu verdächtigen Personen, Kennzeichen oder Fahrzeugen bitte an das Kriminalkommissariat Waldbröl unter 02261-81990 

 

Tageswohnungseinbruch
Hückeswagen – Am Freitagnachmittag sind Unbekannte im Scheideweg in ein Reihenhaus eingebrochen und machten dabei reichlich Beute. Die Täter drangen zwischen 17 Uhr und 18:30 Uhr durch die aufgehebelte Terrassentür in das Haus ein und durchsuchten die Räume nach Diebesgut. Mehrere Schmuckstücke, eine Armbanduhr, Gutscheine und Sparbücher packten sie ein und verließen mit ihrer Beute den Tatort in unbekannte Richtung.

Hinweise zu verdächtigen Personen, Kennzeichen oder Fahrzeugen bitte zu jeder Zeit an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110

 

Fahrzeugbrand
Waldbröl – Aus bislang ungeklärter Ursache ist am frühen Sonntagmorgen (25.01.2015) in der Oststraße ein weißer Ford Ka komplett ausgebrannt. Ein Zeuge hörte um 5:45 Uhr laute Geräusche und entdeckte den brennenden Pkw. Nachdem die Feuerwehr das Feuer gelöscht hatte, wurde das Fahrzeug zum Zweck der nun folgenden Brandermittlungen beschlagnahmt.

Hinweise bitte an das zuständige Kriminalkommissariat 1 in Gummersbach unter 02261-81990 

 

Dieb leistet heftigen Widerstand bei Polizeikontrolle
Marienheide – Treten, spucken, beißen – ein 31-Jähriger leistete am Freitagnachmittag heftigen Widerstand, nachdem er auf frischer Tat bei einem Diebstahl beobachtet und festgenommen wurde. Am Freitag wurden rund um eine Spielhalle in der Marienheider Hauptstraße Arbeiten ausgeführt. Das Fahrzeug der Monteure stand geöffnet neben dem Eingang der Spielhalle. Eine Zeugin beobachtete um 17:25 Uhr einen Mann, der mehrfach zu dem geöffneten Kleintransporter ging, dort Gegenstände herausholte und diese hinter einer Bushaltestelle versteckte. Die Zeugin informierte die Polizei. Diese trafen den Beschuldigten in der Spielhalle an. Der 31-Jährige stand deutlich unter Alkoholeinwirkung und sehr aggressiv. Bei seiner Durchsuchung trat er um sich und beleidigte die Beamten. Für den Transport zum Polizeigewahrsam wurden ihm Handfesseln angelegt. Während der Fahrt versuchte er eine Polizistin zu bespucken und zu beißen, was ihm jedoch nicht gelang. Nach einer Blutprobe verblieb der 31-Jährige bis zu seiner Ausnüchterung in der Gewahrsamszelle. Die Ermittlungen am Tatort ergaben, dass den Monteuren Bargeld und Kleidungsstücke gestohlen wurden. Der Marienheider blickt nun einem Strafverfahren wegen Diebstahl, Beleidigung und Widerstand gegen Polizeibeamte entgegen.

 

Fahrzeugaufbrüche in Hengstenberg
Wiehl – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (23.01.2015) haben Unbekannte in Wiehl-Hengstenberg gleich mehrere Fahrzeuge aufgebrochen. Mit einem Stein haben die Täter die Seitenscheibe eines blauen Passat eingeworfen, der in einer Hauszufahrt in der Hengstenberger Straße parkte. Aus dem Fahrzeug stahlen sie eine Geldbörse mit persönlichen Dokumenten und Bargeld. Aus einem schwarzen Peugeot auf der gegenüberliegenden Straßenseite entwendeten sie zwei Laptops und ein Mobiltelefon. In der Straße “Im Hofwinkel” verschafften sich die Diebe gewaltsam Zutritt zu einer Garage. Sie traten ein auf Kipp stehendes Fenster auf und gelangten so in die Garage. Dort durchwühlten sie das unverschlossene Fahrzeug, konnten dabei allerdings keine Beute finden. Ohne Beute blieben Unbekannte, die in der Straße “Zum Bergerholz” einen Opel, einen Ford und einen Audi öffneten und nach möglichem Diebesgut durchsuchten.

Hinweise bitte an das zuständige Kriminalkommissariat Gummersbach unter 02261-81990

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1808 · 07 2 · # Samstag, 16. Dezember 2017