Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Waldbröl – Am Samstagabendbefuhr  gegen 23.15 Uhr ein 21-Jähriger aus Windeck mit einem PKW die Brölstraße (B 478) aus Richtung Waldbröl kommend in Richtung Ruppichteroth. In Höhe der Ortslage Rossenbach überholte er ein Fahrzeug im Bereich einer Verkehrsinsel und verlor beim Wiedereinscheren nach dem Passieren der Insel die Kontrolle über sein Fahrzeug.

 

Der PKW geriet ins Schleudern und rutschte mit der Beifahrerseite voran auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs, wo er mit dem PKW eines 45-Jährigen aus Waldbröl kollidierte. Nach der Kollision geriet der PKW des 21-Jährigen in Brand. Der Fahrer und seine 20-jährige Beifahrerin konnten noch vor Eintreffen der Feuerwehr aus dem PKW geborgen werden.

 

Die Verletzungen der aus Waldbröl stammenden 20-Jährigen waren jedoch so schwer, dass sie noch am Unfallort verstarb; sie hinterlässt eine einjährige Tochter. Die beiden Fahrer erlitten jeweils schwere Verletzungen und wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Auch ein 42-jähriger Ersthelfer verletzte sich bei den Rettungsarbeiten leicht und wurde zur ambulanten Behandlung in das Waldbröler Krankenhaus gebracht. Weiterhin entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Die B 478 war während der Unfallaufnahme für drei Stunden gesperrt.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis Leitstelle

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1541 · 07 2 · # Sonntag, 10. Dezember 2017