Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Update: TV-Beitrag 01:22 Min. Video weiter unten im Artikel!

polizei-sasse
Personen eingeklemmt! Lebensgefährliche Verletzungen bei Verkehrsunfall in Gummersbach Strombach. Frontalzusammenstoß forderte zwei Schwerverletzte. Ein schwerer Verkehrsunfall in Strombach hat am Sonntagmorgen (22.03.2015) zwei Schwerverletzte gefordert. Um kurz nach 6 Uhr war ein 30-jähriger Mann aus Bergisch-Gladbach mit seinem Auto auf der Straße Im Tal in Richtung Weststraße unterwegs. Kurz vor der Einmündung Schürweg geriet der 30-Jährige mit seinem Auto in einer Rechtskurve auf den Gegenfahrstreifen und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden Pkw einer 41-jährigen Gummersbacherin. Ein TV-Beitrag (Video) weiter unten im Artikel. Symbolbild: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de 

Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrer in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten durch die alarmierte Feuerwehr befreit werden. Der 30-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen und musste nach notärztlicher Behandlung ebenso wie die 41-Jährige, die schwere Verletzungen erlitt, mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Da sich im Rahmen der Unfallaufnahme Hinweise auf eine mögliche Alkoholisierung des 30-Jährigen ergaben, ordnete die Polizei eine Blutprobe an. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Unfallstelle war für etwa vier Stunden gesperrt.

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 

TV-Beitrag zum Bericht!


 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1724 · 07 2 · # Dienstag, 12. Dezember 2017