Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Eschweiler – Gewalttätige Fans haben am Sonntagnachmittag nach dem Verbandsliga-spiel zwischen Rhenania Eschweiler und Fortuna Köln für ein Großaufgebot von Polizei gesorgt. Gerade auf die A 4 aufgefahren, wurde der Bus der Kölner Fans mit Steinen beworfen. Eine große Scheibe zerbrach. Der Bus musste anhalten. Verletzt wurde niemand. Bereits während der Halbzeit des Spiels sollen sich Fortuna – Anhänger und dort erschienene Fans in Alemannia – Trikots zu einer Auseinandersetzung außerhalb des Stadions verabredet haben. Als sich nach Spielende der Kölner Fanbus in Bewegung setzte, wurde er zunächst von diesen Fans mit deren Pkw begleitet.

 

Bei einem Stopp des Busses an der Tankstelle an der Autobahnauffahrt Rue de Wattrelos hielten auch die Alemannen – Fans an. Die Polizei, die von einer bevorstehenden Auseinandersetzung Kenntnis bekommen hatte, konnte durch ihr Auftreten zunächst eine Auseinandersetzung verhindern. Als der Bus auf die Autobahn fuhr, vermummten sich mehrere “typisch hoolgekleideten” jungen Leute mit schwarzen Tüchern und rannten die sehr steile, ca. zehn Meter hohe Böschung der Autobahn hinauf. Bei der Vorbeifahrt des Busses bewaffneten sie sich mit  herumliegenden Steinen und bewarfen das Fahrzeug. Dabei ging eine große, doppelt verglaste Scheibe zu Bruch.

 

Der Busfahrer musste noch auf der Autobahn anhalten, später rechts anfahren. Die Steinewerfer flüchteten in ihre Autos und brausten unerkannt davon. Nach den Gewalttätern wurde in Eschweiler und Umgebung gefahndet. Zunächst ohne Erfolg. Erste Ermittlungsansätze liegen der Polizei vor. Da im Verlauf der Rückreise der Kölner Fans ein weiterer Angriff auf den Bus nicht ausgeschlossen werden konnte, begleitete die Autobahnpolizei das Fahrzeug bis nach Köln. Die Polizei leitete gegen Unbekannt ein Strafverfahren wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein.

 

Quelle: Polizei Aachen

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2405 · 07 2 · # Sonntag, 17. Dezember 2017