Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Engelskirchen – Gegen 07.20 Uhr sollte in Overath ein PKW durch einen Streifenwagen aus Bergisch Gladbach angehalten und überprüft werden. Der 25-jährige Fahrzeugführer missachtete jedoch die durch Blaulicht und Martinshorn verdeutlichten Anhaltesignale und fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf die BAB 4 in Fahrtrichtung Olpe. An der Anschlussstelle Engelskirchen verließ er die Autobahn und fuhr in Richtung Kaltenbach weiter.

 

Hier hielt er kurz vor Kaltenbach an und krabbelte auf den Schoß der Beifahrerin. Dadurch rollte das Fahrzeug auf der abschüssigen Straße leicht gegen den dahinter stehenden Streifenwagen. Der 25-Jährige war alkoholisiert und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ihm wurde eine Blutpobe entnommen. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet. Der Verkehrsunfall, bei dem geringer Sachschaden entstand, wurde durch einen zur Unterstützung entsandten Streifenwagen aus Gummersbach aufgenommen.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis Leitstelle

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1019 · 07 2 · # Mittwoch, 13. Dezember 2017