Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Jülich  – lka_NRW_084_07.JPGNach zwei versuchten Übergriffen auf junge Frauen haben Spezialisten des Landeskriminalamtes NRW mit Hilfe der Geschädigten ein Fahndungsfoto des gesuchten Täters erstellt. Wer Angaben zu der abgebildeten Person machen kann, wird gebeten, sich umgehend an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu wenden.

Zu Beginn der vergangenen Woche belästigte der noch junge Mann am späten Vormittag eine 28 Jahre alte Frau beim Joggen am Rurufer . Derzeit muss angenommen werden, dass er deswegen wieder von der Frau abließ, weil ein älterer Mann zur selben Zeit mit einem Fahrrad den Rurdammweg befuhr.

Da die Identität dieses möglicherweise wichtigen Zeugen nicht bekannt ist, wird er ebenfalls gebeten, sich dringend bei der Polizei zu melden. 

 

Der vermutlich selbe Jugendliche attackierte am Dienstag, gegen 11.00 Uhr, eine 17-Jährige in der Nähe des Schwanenteichs . Weil die Jugendliche laut um Hilfe schrie, flüchtete der Täter mit einer weißen Plastiktüte in Richtung Kartäuserstraße. Der Gesuchte ist etwa 15 bis 18 Jahre alt, etwa 165 bis 175 cm groß und offenbar südländischer Herkunft. Er hat eine schmächtige Figur und kurzes, dunkles Haar, das nach oben gegelt ist. Außerdem trug er dunkle Oberbekleidung und eine Jeanshose.

 

Quelle: Polizei Düren

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2407 · 07 5 · # Freitag, 1. Dezember 2017