Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Toller VfL Gummersbach Saison Trainingsauftakt!

  • Neuzugang Evgeni Pevnov hat das Zeug zum absoluten Publikumsliebling
  • Exklusiver 60 Sek. TV-Videobeitrag online >> https://youtu.be/MFootPNhj94

2015_07-08_ntoi_01_vfl-gummersbach_schwalbe-arena_training
Die zwei neuen Spieler des Handball Bundesligisten VfL Gummersbach wurden zum ersten Trainingsauftakt am Mittwoch 08.07.2015 in der Schwalbe Arena den Fans und den Medien vorgestellt. Von Christian Sasse – Eins ist jetzt schon klar! Den Namen Evgeni Pevnov sollte man sich für die Saison 2015/2016 definitiv merken, denn dieser junge Mann ist ein Entertainer. So sahen es jedenfalls die Zuschauer. Mit viel Witz absolvierte der Ex-Berliner und seit 2012 Deutscher die Trainingseinheiten. Aber auch der 2,04 Meter große blonde Prinz Charming Florian Baumgärtner verzauberte vor allem die jungen weiblichen Fans. Wenn jetzt noch die sportliche Leistung kommt, hat der VfL mit diesen beiden einen guten Fang gemacht. Auf dem Foto: (V.l.n.r.): Emir Kurtagic (Trainer), Florian Baumgärtner (20), Evgeni Pevnov (26) und Jörg Lützelberger (Co-Trainer). Fotos: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de 

 

2015_07-08_ntoi_02_vfl-gummersbach_schwalbe-arena_training
Nach kurzen Small Talk mit dem Medienvertretern ging es zur Sache. VfL Gummersbach Coach Emir Kurtagic und Co-Trainer Jörg Lützelberger kannten keine Gnade und scheuchten die Spieler in zahlreichen Trainingseinheiten quer durch die Schwalbe Arena. Neuzugang Evgeni Pevnov hatte nach 10 Minuten sein Trikot total durchgeschwitzt. Gummersbach scheint doch etwas härter zu sein als Berlin… 😉

 

>> Videobeitrag:

Nachwuchs beim VfL Gummersbach für die Saison 2015/2016 | Evgeni Pevnov | Florian Baumgärtner

YouTube Direktlink:  https://youtu.be/MFootPNhj94 – Video bitte in HD ansehen! Play Button drücken und am Zahnrädchen Qualität auf 720/1080 HD stellen! 

 

 

Die zwei Neuen “kurz vorgestellt”….

2015_07-08_ntoi_03_vfl-gummersbach_schwalbe-arena_training
Florian Baumgärtner (20), geboren in Heidelberg, spielte von 2013 bis 2015 beim FC Barcelona. Zurzeit ist er auch im Kader deutschen U21-Handball-Nationalmannschaft aufgestellt. Mit 2,06 m ein Riese. Spielerisch muss er dies noch unter Beweis stellen. Im Interview kam er sehr sympathisch rüber. Spielposition “Rückraum rechts”. Linkswerfer! 

 

2015_07-08_ntoi_04_vfl-gummersbach_schwalbe-arena_training
Evgeni Pevnov (26) ist ein deutscher Handballspieler russischer Herkunft. Mit 1,98 m und 111 Kilo ist der rechtshändige Kreisläufer schon eine imposante Person. Beim ersten Training viel er direkt auf, weil er viel Spaß hatte. Und die Zuschauer auch mit ihm. Ein potentieller Kandidat für einen Publikumsliebling. Am 12. Januar 2012 erhielt der in Deutschland aufgewachsene Evgeni Pevnov die deutsche Staatsbürgerschaft und gab dafür die russische Staatsbürgerschaft auf. Am 22. September 2012 gab er sein Debüt für die deutsche Nationalmannschaft gegen Serbien. 2015 gewann er mit den Füchsen den EHF Europa Pokal. Zur Saison 2015/16 wechselt er zum VfL Gummersbach

 

2015_07-08_ntoi_05_vfl-gummersbach_schwalbe-arena_training
Ein Teil des “neuen Beirats” des VfL Gummersbach. Foto zeigt: Peter Thome, Sparkassendirektor Frank Grebe, Götz Timmerbeil, Heiner Brand und Frank Flatten
 

Heiner Brand (62) ist neues Mitglied im Beirat des VfL Gummersbach! 

Der ehemalige Handball-Bundestrainer wird künftig seinem Heimatverein VfL Gummersbach in beratender Funktion ehrenamtlich zur Verfügung stehen. Der Ex-Bundestrainer, der als Spieler mit dem VfL 17 Titel gewann und ihn als Trainer zu zwei deutschen Meistertiteln führte, wurde in den siebenköpfigen Beirat, das Leitungs- und Beratungsgremium des Altmeisters gewählt. Für Heiner Brand, der seit 56 Jahren VfL-Mitglied ist, schließt sich damit der Kreis: „Ich habe in unserer Familie schon als kleiner Junge alle Diskussionen um den VfL mitbekommen.“ Auf seine neue Rolle im Beirat angesprochen, meint er: „Ich sehe meine Tätigkeit in einer beratenden Funktion, wobei meine Schwerpunkte im sportlichen Bereich liegen werden.“ Dabei macht der 62-Jährige keinen Hehl daraus, dass er die Entwicklung in Gummersbach mit „sehr großer Freude beobachtet“: „Der VfL setzt seit zwei Jahren verstärkt auf junge deutsche Talente. Das ist genau die Entwicklung, die ich schon seit fast 30 Jahren fordere – aber leider oft vergeblich.“ 

 

 YouTube Direktlink: https://youtu.be/s3H9ty9MC64Video bitte in HD ansehen! Play Button drücken und am Zahnrädchen Qualität auf 720/1080 HD stellen!

Und auch im Umfeld hat der Ex-Bundestrainer ein Umdenken registriert: „Heute identifiziert sich die Region und auch die oberbergische Wirtschaft ganz anders mit dem VfL als zu meiner aktiven Zeit, wie die drei Hauptsponsoren unter Beweis stellen. “Zur Renaissance des VfL habe sicherlich die neue SCHWALBE arena einen wichtigen Beitrag geleistet, für ihn ist aber entscheidend, dass „die junge Mannschaft bei Fans und der Bevölkerung eine sehr hohe Akzeptanz genießt“. Brand hat am 30. Juni seinen Job als DHB-Manager und damit seine 18jährige Tätigkeit beim Deutschen Handballbund beendet. In den Beirat gewählt wurde er (wie alle Beiratsmitglieder) von der VfL-Gesellschafterversammlung. Die bisherigen sechs Mitglieder sind:

  • Vorsitzender Götz Timmerbeil
  • Stellvertretender Vorsitzender: Holger Jahn (Firma Schwalbe)
  • Jan Schmidt-Krayer (Firma Schmidt + Clemens)
  • Frank Röttger (AggerEnergie)
  • Marc Schröder (Firma Schroedahl)
  • Olaf Schnell (VfL Gummersbach e. V.)

Und jetzt eben Heiner Brand. Er will als Beiratsmitglied auch einen Beitrag dazu leisten, dass die VfL-Akademie künftig effektiver arbeitet: „Meines Erachtens war hier in der Vergangenheit die Förderung zu breit aufgestellt, wir müssen die Talente mehr individuell fördern.“ Und Brand legt auch den Finger in offene Wunden. Dass der VfL Top-Talente wie Paul Drux (Füchse Berlin) ziehen ließ, ärgert ihn: „Da sind sicherlich Fehler gemacht worden, weil man sich nicht genug um diese Spieler gekümmert hat.“ Solche Fehler, so mahnt er, „dürfen sich künftig nicht mehr wiederholen“. Denn für ihn steht fest: „Der VfL kann sich auf Dauer nur in der Bundesliga behaupten, wenn es ihm wieder gelingt, Spieler aus dem eigenen Nachwuchs für das Bundesligateam zu rekrutieren.“ Dazu gehört für ihn auch ein gutes Scouting. Und in dieser Hinsicht ist er ein echter Glücksfall für den VfL, was sich schon am Beispiel des Jungnationalspielers Simon Ernst ausgezahlt hat: „Ich habe dem VfL dringend geraten, sich um Simon zu kümmern.“

 
2015_07-08_ntoi_11_vfl-gummersbach_schwalbe-arena_training
Dass sich Heiner Brand (m.) bereit erklärt hat, in dem VfL-Beirat aktiv mitzuwirken, ist für VfL-Geschäftsführer Frank Flatten (r.) „ein absolutes Highlight“. Und auch bei dem Beiratsvorsitzenden Götz Timmerbeil (l.) ist die Freude groß: „Heiner ist das Gesicht des deutschen Handballs. Besonders seine sportliche Kompetenz und seine Vernetzung im deutschen und internationalen Handball wird uns auf unserem Weg, unser Team weiterzuentwickeln, sehr helfen.“ 

Das abschließende Statement von Frank Flatten lautete wie folgt: “Ich finde es hervorragend, dass Heiner Brand bei uns mitarbeitet. Ich habe auch schon in der Vergangenheit immer wieder das Gespräch mit ihm ihm gesucht, aber nun steht er uns mit seiner Fachkompetenz auch offiziell zur Verfügung. Ich denke, das ist für die Zukunft des VfL wichtig, aber auch ein deutliches Zeichen, dass sich unsere Personalpolitik mit seiner Philosophie deckt. Schließlich hat Heiner schon als Bundestrainer immer wieder eine bessere Förderung und mehr Einsatzzeiten für die jungen deutschen Talente bei den Bundesligavereinen gefordert.“ 

 

2015_07-08_ntoi_06_vfl-gummersbach_schwalbe-arena_training
Florian Baumgärtner (20) und Evgeni Pevnov (26)

 

2015_07-08_ntoi_07_vfl-gummersbach_schwalbe-arena_training
Rund 150 Fans des VfL Gummersbach kamen zum ersten öffentlichen Training der Traditionsmannschaft in die SCHWALBE ARENA nach Gummersbach 

 

2015_07-08_ntoi_08_vfl-gummersbach_schwalbe-arena_training
Evgeni Pevnov (26), der Antonio Banderas des Handball, gab in den Trainingseinheiten alles und hatte noch Zeit Witze zu machen

 

2015_07-08_ntoi_09_vfl-gummersbach_schwalbe-arena_training
Die jungen Paparazzis lauerten auch schon in der Halle 😉 

 

2015_07-08_ntoi_10_vfl-gummersbach_schwalbe-arena_training
Immer wieder ein beliebtes Spiel: Das “Huckepack Rennen”. Da müssen die letzten Energiereserven gezogen werden 

 

2015_07-08_ntoi_12_vfl-gummersbach_schwalbe-arena_training
Nach gut zwei Stunden war der Spuk vorbei in der Schwalbe Arena. Die Fans hatten viel Spaß beim ersten öffentlichen Training des VfL Gummersbach

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 3098 · 07 2 · # Donnerstag, 14. Dezember 2017