Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

TTC Schwalbe Bergneustadt – Tennis Borussia Berlin 9:4

ntoi_ttc-tc-berlin-01.jpg

Da konnte auch der liebe Gott in dieser Spielszene gegen Vladislav Broda nicht helfen. Für den Tischtennis Weltmeister im Doppel Steffen Fetzner (38) war es wahrscheinlich das letzte Spiel seiner Karriere.  Fetzner geht ab April einem lukrativen Angebot als Trainer im Ausland nach. Fotos: Christian Sasse [ Fotoagentur NTOi.de ]

 

Morsbach – Gegen Vladislav Broda konnte sich Steffen Fetzner behaupten, aber gegen Schwalbes Nr. 1 Yannik Vostes verlor “Speedy” 3:1. Ebenso unterlag er im Doppel (3:1) mit seinem Doppelpartner Seibot (TC Berlin Nr.1) gegen Boris Rosenberg und Kushov.  “Ich bin mit unserer Mannschaftsleistung äußerst zufrieden! So wie es aussieht ist der Klassenerhalt durch den heutigen Sieg gesichert”, verkündete Schwalbe Bergneustadt Manager Andreas Grothe nach dem Spiel.

 

ntoi_ttc-tc-berlin-02.jpg

 

Roman Rosenberg setzte den Schlusspunkt zum 9:4 gegen Turbok.

 

 

Zum 74. Spiel der 2. Bundesliga Herren Nord trafen sich die beiden Tabellennachbarn und Abstiegskandidaten Bergneustadt und Berlin am Sonntag (18.03.07) ab 14 Uhr auf neutralem Boden. Anlass hierzu war das 60-jährige Bestehen des Tischtennisvereins Morsbach.

 

 

Auf Wunsch der Verantwortlichen in Morsbach arrangierte man sich mit dem TTC Schwalbe Bergneustadt das Spiel gegen die Hauptstädter in der erst seit sechs Wochen neu eröffneten Halle A des Morsbacher Schulzentrums in der Hahnerstraße zu bestreiten.  

 

 

ntoi_ttc-tc-berlin-04.jpg

 

“Es waren viele Dinge, um die wir uns mit den Bergneustädter kümmern mussten. Ich konnte einige Nächte vor dem Spiel nicht richtig schlafen”, verriet uns Dieter Kappenstein /  Morsbach  (Foto rechts). Schwalbe Bergneustadt Manager Andreas Grothe (Foto links)

 

 

ntoi_ttc-tc-berlin-05.jpg


Interessant für die Tischtennisfans war sicherlich die Anwesenheit des Tischtennis Weltmeisters Steffen Fetzner (Foto). Er wurde im Jahr 1989 bei der Tischtennis – WM in Dortmund zusammen mit Jörg Roßkopf Weltmeister im Doppel. Zwischen 1988 und 1996 errang er mit Jörg Roßkopf insgesamt sechs deutsche Meisterschaften im Herren-Doppel. Bei den Olympischen Sommerspielen 1992 in Barcelona errang der nur 1,69 m “große” Fetzner im Doppel mit Jörg Roßkopf die Silbermedaille.

 

Fetzner ist beim Deutschen Tischtennis-Bund Vizepräsident mit besonderer Aufgabenstellung. Zu seinem Tätigkeitsfeld gehören die Bundesliga und die Öffentlichkeitsarbeit. Diesen Posten gibt es Mitte des Jahres auf. Das heutige Spiel war wahrscheinlich sein Abschiedspiel, da er ab April als Cheftrainer der Sportakademie in Doha nach Katar (Staat im Nordosten der Arabischen Halbinsel am Persischen Golf) geht.

 

ntoi_ttc-tc-berlin-03.jpg

 

Rund vier Stunden dauerte die Begegnung vor rund 180 dauerhaften Zuschauern. Man sprach von 300 Zuschauern im Durchlauf während des gesamten Spiels. Oberschiedsrichter: Steffen und seine Kollegen hatte die Partie vorbildlich im Griff.

 

ntoi_ttc-tc-berlin-06.jpg

 

 

aufstellung.gif

 

 

Die Ergebnisse:

ergenbisse.gif

 

 

… weitere Emotions aus Morsbach:

 

ntoi_ttc-tc-berlin-bonus-01-14.jpg

 

  • Alle Fotos: Christian Sasse [ Fotoagentur NTOi.de ] Mobil: +49.171.6.888.777 / Festnetz: +49.2261.47.8888. Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht!

  • Verlinkungen auf diesem Artikel problemlos möglich. Wir würden uns über eine kurze Email freuen. Bitte teilen Sie uns mit “Wer” und von “Wo” verlinkt wird. Danke!!
 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1577 · 07 2 · # Sonntag, 10. Dezember 2017