Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Manuel Charr niedergeschossen!

  • Profi-Boxer in Lebensgefahr! Sechs Stunden Notoperation…
  • Kay One postet zwei Stunden zuvor ein Video von Manuel Charr auf Facebook
  • Täter parkte vor dem Imbiss, schoss und flüchtete anschließend mit dem Auto
  • Hintergrund der Tat waren angeblich “Beleidigungen auf Facebook”
  • Die Polizei sucht mit einem Großaufgebot nach dem Schützen…

manuel-charr_boxer_ntoi_foto_christian-sasse
Lebensgefahr!! Profiboxer Manuel Charr (30, Superschwergewicht, 1,92 m, 110 kg) wurde in einem Döner-Grill in Essen niedergeschossen! Von Christian Sasse – Unglaublich: Die Tat klingt, wie aus einem Hollywood Streifen. Am Mittwochmorgen (02.09.2015) ging um 00:43 ein Notruf bei der Polizei Essen ein! Gemeldet wurden Schüsse in einem Dönergrill. Die Polizei war auf zack und schickte mehrere Einsatzwagen und einen Notarzt hin. Vor Ort treffen sie in dem Döner Grill auf den blutenden prominenten Boxer: Manuel Charr. Auf einer Trage wird der Boxer in den Rettungswagen geschoben. Er spricht noch mit den Rettungskräften, laut Augenzeugen. Im Uniklinikum in Essen angekommen verschlechtert sich die Lage des Boxers aus dem Libanon ganz plötzlich. Er muss direkt notoperiert werden. Nach Auskunft der Ärzte wird die OP sechs Stunden bis zum morgen dauern. Die Gerüchteküche zur Tat brodelt zurzeit heftig. Fotos: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de 

 

kay-one_rapper_hip-hop-telefoniert_iphone_freundin_ntoi_plakat_flyer_autogramm
Es hieß zunächst das angeblich Charrs Freund und Rapper Kay One (30) auch in Essen sein sollte und Manuel Charr vor der Tat begleitet haben sollte. Rund zwei Stunden vor der Tat erschien auf Kay One seiner Facebook Seite ein Video auf dem Manuel Charr in Essen zu sehen ist. Kay One schrieb um 05:45 Uhr auf Facebook: “Bin gerade Hardcore geschockt! Ich war nicht mit ihm. Ich bin nicht mal in NRW. Manuel hatte gebeten das Video für ihn zu posten.” Das Video hatte Manuel Charr rund zwei Stunden zuvor vor einer Shisha Lounge in Essen drehen lassen. Charr ermuntert im Video seine Fans “vorbei zu kommen”.

Ein bekannter des Boxers sagte zu BILD das Manuel Charr Stress mit einem Mann aus Essen hatte. Das Video sollte ihm sagen: “Hey, ich bin in Essen. Lass uns das klären!” Der besagte Mann soll Charr in einen Imbiss bestellt haben. “Das war eine miese Falle”, so der Freund. Augenzeugen berichteten das der Täter vor dem Imbiss parkte. Nach dem Schüssen floh er wieder mit dem Auto. Laut Polizei ist der Täter immer noch flüchtig. Hintergrund der Tat waren Beleidigungen auf Facebook. Die Polizei sucht mit einem Großaufgebot nach dem Schützen.

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 5201 · 07 3 · # Sonntag, 17. Dezember 2017