Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

polizei-ntoi
Ein Schulbus wurde in einem Verkehrsunfall verwickelt! Gummersbach – Ein 73-jähriger Schulbusfahrer aus Reichshof befuhr am Donnerstag 03.09.2015 gegen 12:05 Uhr mit seinem Kraftomnibus die Hunstiger Straße aus Oberbantenberg kommend in Fahrtrichtung Dieringhausen. Im Bereich einer steilen scharfen Linkskurve kam ihm ein Baustellen-LKW entgegen. Um dem LKW die Durchfahrt dieser Engstelle zu ermöglichen, verlangsamte der Busfahrer die Fahrt und hielt am rechten Fahrbahnrand an. Ein nachfolgender 48-jähriger PKW-Fahrer aus Wiehl war in diesem Moment durch eine Suche im Fahrzeuginnenraum abgelenkt, bemerkte den stehenden Bus nicht und fuhr ungebremst auf. Hierbei wurde er schwer verletzt und mittels Rettungswagen dem Krankenhaus zugeführt, wo er stationär verblieb. Foto: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de  

Der Busfahrer und 14 Schulkinder blieben unverletzt. Für sie wurde ein Ersatzbus bereitgestellt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die durch ausgelaufene Betriebsstoffe verunreinigte Fahrbahn wurde durch eine Fachfirma gesäubert. Die Hunstiger Straße war im Bereich der Unfallstelle während der Unfallaufnahme und Reinigungsmaßnahmen für ca. 2 Stunden voll gesperrt. Es entstand hoher Sachschaden

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / Oberberg

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 910 · 07 2 · # Sonntag, 10. Dezember 2017