Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

aeropuerto-de-palma-de-mallorca-aena_ntoi_01_flughafen-palma-de-mallorca_spanien_ballermann
Auf Mallorca werden 100 syrische Flüchtlinge in einer ehemaligen Jugendherberge “Alberg (Platja de Palma) in der Nähe vom Ballermann 9 untergebracht. Das Gebäude an der Playa de Palma wurde bereits im Jahr 2012 aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen und soll nun wieder genutzt werden. Eigentlich war geplant die bezugsfertige Jugendherberge zu versteigern. Die erste Gruppe Flüchtlinge hält sich derzeit noch in Ungarn, Italien und Griechenland auf und soll ab Oktober auf Deutschlands Urlaubsinsel Zuflucht finden, wie die balearische Sozialministerin Fina Santiago nach einem Treffen mit den vier Inselräten ankündigte. Symbolbild: “Aeropuerto de Palma de Mallorca” Archivfotos: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de

Wie NEWS-Mallorca.de erfuhr rechnet Ministerin Santiago mit bis zu 300 Flüchtlingen ist aber auch bereit mehr aufzunehmen. Dies wäre aber Anhängig von der weiteren Vorgehensweise der spanischen Zentralregierung. Dort ist plötzlich beschlossen worden anstatt der ursprünglich geplanten rund 2.500 Flüchtlinge nun mehr als 17.000 aufzunehmen!

 


Um die Versorgung der 2012 aus wirtschaftlichen Gründen geschlossene Jugendherberge, gelegen am Ballermann 9 “in zweiter Reihe”, kümmert sich das rote Kreuz. Die Jugendherberge bietet Platz für rund 120 Flüchtlinge. Die Kosten für den Transport trägt die Zentralregierung.

Nach Wunsch der Sozialministerin soll jeder Flüchtling eine Gesundheitskarte erhalten. Nach einigen Monaten sollen die Flüchtlinge auf diverse Gemeinden verteilt werden. Hier sei auch die Solidarität aller Balearen-Bewohner gefragt. Am Freitag 04.09.2015 hat sich in Palma bereits ein Bürgernetzwerk für Flüchtlingshilfe gegründet. Mallorcas Hoteliers und das Bistum haben angeboten Menschen, die vor dem Bürgerkrieg und dem ISIS-Terror fliehen, Hilfe anzubieten…

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2272 · 07 3 · # Dienstag, 12. Dezember 2017