Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Gummersbach –  Ein 42-Jähriger befuhr am 15.01.2009 gegen 14.40 Uhr die L321 aus Lobscheid kommend in Fahrtrichtung Strombach. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte auf die Gegenfahrbahn. Hier kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden PKW. Dessen 56-jähriger Fahrer zog sich bei dem Zusammenstoß eine leichte Verletzung zu. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Beide PKW waren nicht mehr fahrbereit und wurden von der Unfallstelle abgeschleppt. Es entstand hoher Sachschaden (ca. 13.000 Euro).

 

Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehren Strombach und Lobscheid abgestreut. Währenddessen war die Fahrbahn zeitweise für beide Richtungen gesperrt. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, das der PKW des 42-Jährigen nicht zugelassen war. An diesem waren Saisonkennzeichen 04 bis 10 (April bis Oktober) angebracht. Weiterhin war der PKW mit Sommerreifen ausgestattet und für das eingebaute Sonderlenkrad konnte keine Betriebserlaubnis vorgelegt werden.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis Leitstelle

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 951 · 07 2 · # Samstag, 2. Dezember 2017