Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

1. Bergischen Vorsorgekongress – „Kostenloser Info Abend“  

Ralf Ortmann - Prof. Dr. Dr. Bert Rürup

Der Einladung von DMI Geschäftsführer Ralf Ortmann  (l.) folgend, war Prof. Dr. Dr. Bert Rürup (r.) auf dem 1. Bergischen Vorsorgekongress in Gummersbach als Gastredner erschienen. Fotos: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171.6888777 

 

Gummersbach – Das Deutsche Maklerinstitut aus Wiehl (kurz DMI) lud in Zusammenarbeit mit der Kreishandwerkerschaft Oberberg zu einem „kostenlosen Info Abend“ ein. Insgesamt dauerte das ganze Event neun Stunden. Der Kongress wurde in zwei Teile aufgeteilt. Abends ab 19:00 Uhr fand der Infoabend für die Mitglieder der Innungen der Kreishandwerkerschaft Oberberg statt.

 

Tagsüber besuchten rund 80 Versicherungsmakler und Experten der Branche den  1. Bergischen Vorsorgekongress. Beide Events wurden im Schatten des prunkvollen Spiegelsaals des Privathotel Rothsteins zelebriert.

 

ntoi_dmi_vorsorgekongress_ruerup_02.jpg

„Das war ein voller Erfolg an dem tagsüber 80 Versicherungsmakler und Experten der Branche teilnahmen.  Abends mussten wir noch viele Stühle besorgen, denn von den rund 100 geladenen Unternehmern der Mitglieder der Innungen der Kreishandwerkerschaft kamen viele mit Anhang. Es wurde eng im bestuhlten Spiegelsaal“, so Ortmann. Moderiert wurde der Tag ebenso wie die anschließende Abendveranstaltung mit der Kreishandwerkerschaft Oberberg von DMI Boss Ortmann persönlich.

 

 

Professor Dr. Dr. Bert Rürup

Als Highlight beider Events am Mi. 14.03.2007 war der Wirtschaftsweise und „Renten-Retter“ Professor Dr. Dr. Bert Rürup (Foto) geladen. Der Professor mit politischen Ambitionen wird als einer der fünf Wirtschaftsweisen und Politikberater mehrer Regierungen in die Geschichte eingehen.

 

 

Prof. Dr. Dr. Bert Rürup referierte in charmanter Art und Weise über die neuen Spielregeln der Altersvorsorge. Einen Beitrag von Prof. Rürup interpretierte Herr Ortmann anschließend in seiner Moderation in das Praxisbeispiel um, bei der ein Friseure mit 1.300 € Bruttolohn 47 Jahre lang arbeiten muss, um eine Rente auf Sozialhilfe Niveau zu erhalten. Anderseits kann DMI-Wiehl diesen Arbeitnehmern mit nur 20 € zusätzlichen Aufwand zu 800 € zusätzlicher Rente verhelfen.

 

Das Bewusstsein hierfür fehlt leider noch zu sehr bei den Arbeitgebern im Handwerk, Ihre Arbeitnehmer unabhängig im Unternehmen beraten zu lassen. Das Deutsche Maklerinstitut steht der Kreishandwerkerschaft und sowie den Arbeitgeber und Arbeitnehmer als Experte der Alters- und Gesundheitsvorsorge nach wie vor für Anfragen und Beratungen unabhängig zur Verfügung.

 

 

Matthias Ramge

Verkaufstrainer Matthias Ramge gilt in der Szene als “der Erfolgmacher“. Auch als Buchauthor ist Ramge bekannt mit Büchern wie: “Pessimisten küsst man nicht”. Ramge bewies den rund 80 Versicherungsfachleuten tagsüber das ein Vorsorgekongress nicht immer “trocken” sein muss. Es wurde viel gelacht!

 

 

ntoi_dmi_vorsorgekongress_ruerup_05.jpg

Der “1. Bergischen Vorsorgekongress” wurde zu einem vollen Erfolg!

 

   

 

… weitere BONUS-Fotos:  

ntoi_dmi_vorsorgekongress_ruerup_06.jpg

ntoi_dmi_vorsorgekongress_ruerup_07.jpg

 

  • Alle Fotos: Christian Sasse [ Fotoagentur NTOi.de ] Mobil: +49.171.6.888.777 / Festnetz: +49.2261.47.8888. Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht! Sie können unsere Fotografen auch für Ihr Event buchen!
  • Verlinkungen auf diesem Artikel problemlos möglich. Wir würden uns über eine kurze Email freuen. Bitte teilen Sie uns mit “Wer” und von “Wo” verlinkt wird. Danke!!

     

  •  


     

    Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

     




    06 5771 · 07 2 · # Sonntag, 17. Dezember 2017