Home / NEWS-Koeln.de / (K) Polizeibericht / Köln: Lebensgefahr! Mann stürzt nach Streit im Kölner Club DING! Notoperation…

 
Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone

Lebensgefahr! Mann stürzt nach Streit im Kölner Club „DING“

  • Köln: Notoperation! Ursache des Sturzes nicht geklärt…

polizei-ntoi
Mann stürzt nach Streit – Lebensgefahr!  Köln – Die Polizei Köln sucht Zeugen und Beteiligte eines Vorfalls in der Diskothek „Ding“ am Hohenstaufenring in der Kölner Innenstadt. In der Nacht zu Mittwoch 04.11.2015 erlitt dort ein Köln-Besucher (26) bei einem Sturz lebensgefährliche Verletzungen. Gegen 1.50 Uhr war der 26-Jährige nach bisherigen Ermittlungen in der Disko mit zwei Unbekannten zunächst in eine verbale Auseinandersetzung geraten. Während dieses Streits stürzte der junge Mann plötzlich und zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu. Nach einer Notoperation hat sich der gesundheitliche Zustand des Verletzten mittlerweile stabilisiert. Bislang ist die Ursache des Sturzes nicht geklärt. Die Fahnder des Kriminalkommissariats 51 suchen sowohl Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben als auch die beiden Männer, mit denen sich der Verletzte gestritten hatte. Symbolfoto: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de 

Nach derzeitigem Ermittlungsstand gab einer der beiden Männer an, „Max“ zu heißen und 23 Jahre alt zu sein. Er war mit einem hellen, vermutlich grauen T-Shirt bekleidet und trug eine blaue Baseballkappe. Sein Begleiter trug ein T-Shirt und darüber ein Sweatshirt. Er hatte dunkle, kurze Haare, eine sehr schmale Statur und behauptete, an dem fraglichen Abend Geburtstag zu haben. Nach eigenen Angaben beabsichtigt der südländisch Aussehende, in Kürze ein Praktikum in Stuttgart zu absolvieren.

Hinweise nimmt die Polizei Köln unter der Telefonnummer 0221-2290 oder per E-Mail (poststelle.koeln@polizei.nrw.de) entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Köln

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 875 · 07 2 · # Freitag, 24. März 2017