Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Oberbergischer Kreis – Am heutigen Morgen kam es in der Zeit zwischen 05.00 und 10.00 Uhr zu insgesamt 13 Verkehrsunfällen auf glatter Fahrbahn. Die meisten endeten mit Blechschäden, bei drei Unfällen gab es Verletzte.

 

Gegen 07.50 Uhr befuhr ein 20-jähriger Pkw-Fahrer die L 302 aus Richtung Bickenbach in Fahrtrichtung Kaiserau. In einer Rechtskurve verlor er witterungsbedingt die Kontrolle über seinen Pkw und geriet auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einer entgegenkommenden 45-jährigen Pkw-Fahrerin frontal zusammenstieß. Die 45-Jährige wurde dabei leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstanden mittlere Sachschäden.

 

Gegen 08.55 Uhr kam ein 32-jähriger Pkw-Fahrer auf glatter Fahrbahn nach links von der Straße ab und stieß gegen einen Strommast. Die Unfallstelle liegt auf einer Geraden der B 478. Der Fahrer befuhr die Bundesstraße in Fartichtung Berkenroth aus Richtung Benroth kommend. Seine 33-jährige Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen, am Pkw entstand hoher Sachschaden.

 

Gegen 09.20 Uhr krachte es noch ein Mal und zwar in Nümbrecht-Ödinghausen auf der L 95. Eine 47-jährige Pkw-Fahrerin befand sich auf dem Weg nach Malzhagen, als sie in einer Linkskurve ins Schleudern geriet und nach links von der Fahrbahn abkam. Dort kam sie an einer Scheune zum Stehen. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. An ihrem Fahrzeug entstand hoher Sachschaden.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1003 · 07 2 · # Dienstag, 12. Dezember 2017