Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Radevormwald – Polizeibeamte nahmen gestern einen 49-jährigen Mann aus Ennepetal fest. Ihm werden mindestens fünf sexuelle Übergriffe auf ein Mädchen zur Last gelegt. Er befindet sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft Der Reitlehrer fuhr das Mädchen regelmäßig mehrmals pro Woche mit seinem Auto vom Reitstall im Ennepe-Ruhr-Kreis zur Wohnanschrift nach Radevormwald. Der erste Übergriff ereignete sich nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen am 31.12.2004. Das Kind war seinerzeit 12 Jahre alt.

 

Bis zum 19.09.2006 werden ihm vier weitere gleichartige Delikte zur Last gelegt. Gegen ihren Willen hielt er wiederholt in abgelegenen Waldwegen an, wo er die Hilflosigkeit des Opfers ausnutze. Obwohl die zwischenzeitlich 16-jährige Geschädigte den Kontakt zu dem Beschuldigten abbrach, versuchte dieser über ihr Handy und unter Angabe eines falschen Namens im Internet auf dem Portal „Schüler-VZ“ mit ihr in Verbindung zu treten.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2059 · 07 2 · # Dienstag, 5. Dezember 2017