Home / Überregional / (ü) Sport Tischtenn. / Europameister gewinnt gegen 10-fachen Deutschen Meister im Tischtennis Vorgabeturnier des TTC Schwalbe Bergneustadt | Mit HD+Video (Best of Finale!) | 25. Fritz Müller Gedächnisturnier

 
Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone

Europameister gewinnt gegen Deutschen Meister

  • Am Ende zog Europameister Kushov mit dem saftigen Schinken und einer Flasche Rotwein davon
  • Tischtennis Europameister Muhamed KUSHOV gewinnt gegen den 10-fachen Deutschen Meister Manfred NIESWAND in einem packenden Mitternachtsduell
  • Exklusives „Best of“ 3:33 Min. HD+ Video des Schinkenturnier Finales 2015
    >> https://youtu.be/OTYrkM_CeA0

2015_12-29_ntoi_00_tischtennis-vorgabeturnier_ttc-schwalbe-bergneustadt
Tischtennis-Europameister Muhamed KUSHOV (TTR Wert 2144) gewinnt in einem sehr heiß umkämpften Mitternachtsfinale im vereinsinternen 25. Fritz Müller Gedächnisturniers (Vorgabeturnier/Schinkenturnier) des TTC Schwalbe Bergneustadt am Montagabend 29.12.2015 gegen 10-fachen Deutschen Meister Manfred NIESWAND (TTR Wert 2013) in der Realschulhalle in Bergneustadt. Nieswand wurde jeweils Deutscher Meister im Herren Doppel (1982 mit Wilfried Lieck) und Mixed (1983 mit Birgit Lehr). Weiterhin gewann Nieswand  jeweils Bronze im Einzel bei der Senioren-WM 2002 und 2006. 2007 erreichte er bei der Europameisterschaft das Endspiel. Deutscher Seniorenmeister wurde Nieswand 2000 und 2003 (Klasse Ü40), 2006, 2007, 2008, 2010, 2011 und 2014 (Klasse Ü50). Mit 3:0 (13:11, 11:8 und 12:10) verließ aber in dieser Partie KUSHOV als strahlender Sieger den Tisch. Ins Finale des Tischtennis Vorgabeturniers, anlässlich des „25. Fritz-Müller Gedächtnisturniers“, kämpften sich die beiden Kontrahenten bis kurz vor Mitternacht. Los ging das Turnier bereits um 18 Uhr. Man merkte den beiden Finalisten die Strapazen des kräftekostenden Marathon Turniers schon an. Um die Spielstärke „auszugleichen“ bekam Manfred NIESWAND im Finale einen Punkt pro Satz gegen den TTR-Wert stärkeren Kushov vor. Der Satz startet also bei 1:0 für Nieswand. Am Ende gewann der Europameister gegen den mehrfachen Deutschen Meister und heimste dafür als Siegesprämie einen großen Schinken und eine leckere Flasche Rotwein ein. Fotos/Video: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de 

 

+++ HD+ Video „Best of Finale“ Vorgabeturnier 2015

YouTube Direktlink:  https://youtu.be/OTYrkM_CeA0 – Video bitte in HD ansehen! Play Button drücken und am Zahnrädchen Qualität auf 720/1080 HD stellen! 

 

 

2015_12-29_ntoi_03_tischtennis-vorgabeturnier_ttc-schwalbe-bergneustadt
Stark besetztes Vorgabe-Turnier des TTC Schwalbe Bergneustadt. Insgesamt nahmen in diesem Jahr 29 Spieler aus alle TT-Spielklassen von der 3. Bundesliga bis zur 3. Kreisklasse teil. Basieren auf den aktuellen TTR (Tischtennis-Rating) Werten der Spieler und deren TTR-Differenz untereinander wurden die Punkevorgaben berechnet. [Bild zeigt: Markus Grothe, Kevin Eggers und Fabian Grothe]

 

Punktevorgaben für das 25. Fritz Müller Gedächtnisturnier:

  • 50-149 TTR Differenz = 1 Punkt
  • 150-249 TTR Differenz = 2 Punkte
  • 250-349 TTR Differenz = 3 Punkte
  • 350-449 TTR Differenz = 4 Punkte
  • 450-549 TTR Differenz = 5 Punkte
  • 550-649 TTR Differenz = 6 Punkte
  • 650-749 TTR Differenz = 8 Punkte
  • über 749 Punkte TTR Differenz = 8 Punkte Vorgabe

Das „Fritz-Müller Gedächtnisturniers“ wird schon seit über 25 Jahre ausgespielt. Früher wurde es als „Schinkenturnier“ bezeichnet. Zur Ehrung des ehemaligen Vereinsvorsitzenden Fritz Müller wurde dieses Schinkenturnier in das „Fritz Müller Gedächtnisturniers“ umbenannt.

 

2015_12-29_ntoi_01_tischtennis-vorgabeturnier_ttc-schwalbe-bergneustadt
Tischtennis-Europameister Muhamed KUSHOV wurde im nach dem Finale von Vereinspräsidenten Andreas Grothe mit einem großen Schinken und einer leckeren Flasche Rotwein für den Sieg beschenkt. Zweiter wurde Manfred Nieswand. Den dritten Platz erspielte sich Leon Scheffzik

 

2015_12-29_ntoi_02_tischtennis-vorgabeturnier_ttc-schwalbe-bergneustadt
29 Tischtennis Spieler des TTC Schwalbe Bergneustadt nahmen am Vereinsinternen 25. Fritz-Müller Gedächtnis-Turnier teil 

 

Gruppeneinteilung zum 25. Fritz-Müller-Gedächtnisturnier

2015_12-29_ntoi_04_tischtennis-vorgabeturnier_ttc-schwalbe-bergneustadt
Gruppeneinteilung zum 25. Fritz-Müller-Gedächtnisturnier

 

2015_12-29_ntoi_05_tischtennis-vorgabeturnier_ttc-schwalbe-bergneustadt
Gruppeneinteilung zum 25. Fritz-Müller-Gedächtnisturnier (Vorgabeturnier/Schinkenturnier) und die Punktevorgaben

 

2015_12-29_ntoi_06_tischtennis-vorgabeturnier_ttc-schwalbe-bergneustadt
TTC Schwalbe Bergneustadt Vereinsvorsitzender Andreas Grothe begrüßte zu Beginn die Teilnehmer

 

2015_12-29_ntoi_07_tischtennis-vorgabeturnier_ttc-schwalbe-bergneustadt
Tischtennis Europameister Muhamed Kushov alias „Medik“ freute sich über die Siegesprämie: Ein großen Schinken und eine leckere Flasche Rotwein. Na dann, Prost und guten Hunger!

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2306 · 07 3 · # Samstag, 25. März 2017