Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone

81-jähriger gehbehinderter Mann in Wohnung ausgeraubt

  • Beide Täter sprachen nur gebrochen Deutsch

polizei-ntoi
Morsbach
: Unglaublich dreiste Räuber! 81-jähriger gehbehinderter Mann in seiner Wohnung ausgeraubt. Unter dem Vorwand, die Wasseruhr ablesen zu wollen, verschafften sich bereits am Dienstag 09.02.2016 gegen 20:45 Uhr, zwei Männer Zugang zur Wohnung des Opfers. Nachdem dieser die Tür geöffnet hatte, drängten die Täter ihn in eine Ecke. Einer der Täter hielt ihn fest und der andere durchsuchte die Wohnung, die sich in einem Wohnhaus zum betreuten Wohnen befindet. Einer der beiden Täter, so stellte sich heraus, war bereits letzte Woche Freitag Abend mit der gleichen Masche in die Wohnung des Opfers gelangt und hatte diese bereits einmal durchsucht. Beim zweiten Überfall wurden drei Herrenarmbanduhren erbeutet. Das Opfer, dass sich nur mit einem Rollator fortbewegen kann, blieb glücklicherweise unverletzt. Bei den Tätern soll es sich um zwei Männer handeln. Der erste Täter ist etwa 175 cm groß, normale Figur, 30-40 Jahre alt, schwarze Haare. Der zweite Täter wird wie der erste beschrieben, jedoch etwas größer und stämmiger. Beide Täter sprachen nur gebrochen Deutsch.

Hinweise bitte an die Polizei Gummersbach, Kriminalkommissariat 1 unter 02261-81990

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 844 · 07 2 · # Montag, 22. Mai 2017