Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone

Zahlen in Markennamen!

porsche911_sportwagen_ntoi_sportscar
Warum heißt der PORSCHE 911 eigentlich so? Einer der bekanntesten Sportwagen ist der Porsche 911, kurz auch „Neunelfer“ oder nur „Elfer“ genannt. „Der erste 911 wurde am 12. September 1963 auf der IAA in Frankfurt am Main als Nachfolger des Porsche 356 mit der Bezeichnung Porsche 901 vorgestellt. Dreistellige Zahlen mit einer Null in der Mitte waren jedoch für Peugeot als Typbezeichnung geschützt.“ Der Porsche 911 sollte ursprünglich aber eigentlich Porsche 901 heißen. Da hatte aber der Automobilhersteller Peugeot etwas dagegen! Die Verwechsungsgefahr mit einem der Modelle des französische Autobauers sei zu groß, hieß es. Um einem großen Rechtsstreit aus dem Weg zu gehen, änderte Porsche kurzerhand die Seriennummer von 901 in 911 und brachte das Model 1964 auf dem Markt. Heute sind Rennwagen auf 911er-Basis hauptsächlich in Markenpokalen wie dem Carrera Cup im Einsatz. Foto: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de

 

 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 948 · 07 2 · # Sonntag, 28. Mai 2017