Anzeige

  • Gummersbach: Wahnsinn! Polizeikontrolle ergab 3,8 Promille! Sehr sehr tief ins Glas geschaut und ohne Führerschein

    Gummersbach: Wahnsinn! Polizeikontrolle ergab 3,8 Promille! Sehr sehr tief ins Glas geschaut und ohne Führerschein

    Alkoholvortest ergab 3,8 Promille!
    Trunkenheitsfahrt! Gummersbach – Sehr sehr tief ins Glas geschaut haben muss ein 55-jähriger Gummersbacher, der am Samstag 10.01.2015 gegen 23:40 Uhr in der Alexander-Fleming-Straße kontrolliert wurde. Der Alkoholvortest ergab 3,8 Promille. Außerdem war er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Das war auch seiner Ehefrau bekannt, die als Beifahrerin (Fahrzeughalterin) im PKW saß. Gegen Beide wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Dem 55-Jährigen wurde eine Blutproben entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Symbolbild: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Rein kommerzielle Fotoanfragen gerne erwünscht […]

     
  • Nümbrecht: Tragisches Unglück! Bulle verletzt Landwirt (61) auf Gehöft tödlich

    Nümbrecht: Tragisches Unglück! Bulle verletzt Landwirt (61) auf Gehöft tödlich

    Bulle verletzt Landwirt tödlich! Nümbrecht – Zu einem tragischen Unglück kam es am Donnerstagnachmittag 08.01.2015 auf einem landwirtschaftlichen Gehöft in Marienberghausen. Der 61-jährige Landwirt hatte sich in den Kuhstall begeben, um Reparaturarbeiten durchzuführen. Als sein 18-jähriger Sohn den Stall gegen 17:30 Uhr betrat, um mit den allabendlichen Melkarbeiten zu beginnen, fand er seinen Vater leblos auf dem Boden liegend vor. Der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des Landwirts feststellen. Symbolbild: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Rein kommerzielle Fotoanfragen gerne […]

     
  • Bergneustadt (Wiedenest): Tragischer Unfall mit Todesfolge! Fußgängerin (76) wird vor Apotheke von Auto erfasst

    Bergneustadt (Wiedenest): Tragischer Unfall mit Todesfolge! Fußgängerin (76) wird vor Apotheke von Auto erfasst

    Bergneustadt (Wiedenest): Tragischer Unfall mit Todesfolge! Fußgängerin (76) wird vor Apotheke von Auto erfasst. Verkehrsunfall mit Personenschaden 76-jährige Fußgängerin erlag im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen! Bei einem schweren Verkehrsunfall in Bergneustadt ist eine 76-jährige Fußgängerin am Dienstagabend (06.01.2015) von einem Pkw erfasst und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Die 76-jährige Bergneustädterin erlag kurz darauf im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 67-jähriger Mann aus Bergneustadt mit seinem Auto um 18:40 Uhr die Olper Straße (B55) aus Fahrtrichtung Pernze kommend in Richtung Bergneustadt. Zeitgleich überquerte […]

     
  • Radevormwald Unfall: 9 Monate altes Kind verletzt! Autofahrer übersah zwei Fußgänger beim Abbiegen

    Radevormwald Unfall: 9 Monate altes Kind verletzt! Autofahrer übersah zwei Fußgänger beim Abbiegen

    Radevormwald: Neun Monate altes Kind verletzt! Autofahrer übersah zwei Fußgänger beim Abbiegen! Radevormwald  – Bei einem Verkehrsunfall auf der Bachstraße haben sich am Montagabend (05.01.2015) zwei Fußgängerinnen und ein Kleinkind teils schwere Verletzungen zugezogen. Um 18:30 Uhr befuhr ein 56-jähriger Autofahrer aus Radevormwald die Bachstraße in Richtung Forellenweg. An der Kreuzung beabsichtigte er seine Fahrt auf der Bachstraße fortzusetzen und bog nach links ab. Dabei übersah er zwei Fußgängerinnen (28, 37 J.) aus Radevormwald, die zu diesem Zeitpunkt am rechten Fahrbahnrand der Bachstraße in Richtung Carl-Diem-Straße unterwegs […]

     
  • Engelskirchen: Bewaffneter Raubüberfall auf Penny Markt! Fahndung läuft

    Engelskirchen: Bewaffneter Raubüberfall auf Penny Markt! Fahndung läuft

    Raubüberfall auf Penny Markt! Engelskirchen – Am späten Dienstagabend (23.12.2014) hat sich ein Raubüberfall auf den Penny-Markt in Engelskirchen Loope ereignet. Kurz vor Geschäftsschluss gegen 22 Uhr war ein unbekannter Täter in die Geschäftsfiliale gestürmt und hatte die 47-jährige Kassiererin mit einer Pistole bedroht. Zwei weitere Männer, die sich zu dieser Zeit als Kunden getarnt im Kassenbereich befanden, gaben sich unmittelbar darauf als Mittäter zu erkennen und drängten die Kassiererin sowie zwei weitere Angestellte (21 und 37 J.) in einen Büroraum.

     
  • Schwerer Raub auf Spielhalle in Gummersbach aufgeklärt! Ermittler bekamen Hinweise aus der Bevölkerung

    Schwerer Raub auf Spielhalle in Gummersbach aufgeklärt! Ermittler bekamen Hinweise aus der Bevölkerung

    Schwerer Raub auf Spielhalle in Gummersbach aufgeklärt! Hinweise aus der Bevölkerung brachten die Ermittler auf die richtige Spur! Die Polizei veröffentlichte im November das Foto eines Mannes, der im Verdacht stand, am 4. August 2014 einen versuchten schweren Raub begangen zu haben. Der Unbekannte betrat am Tatabend um 22:13 Uhr eine Spielhalle in der Hindenburgstraße in Gummersbach. Von hinten trat er an die Spielhallenaufsicht und hielt dieser ein Messer an die Kehle. Dabei verletzte er sie im Halsbereich. Der Täter blieb jedoch ohne Beute und […]

     
 
Anzeige

NEWS-on-Tour.de Archiv

 
 
 
 

NEWSletter bestellen

E-Mail:

 
 
 
 
 


Anzeige