Anzeige

  • Immobilienanzeigen: Ab Mai müssen Energiedaten genannt werden. Nennung von Kennzahlen aus dem Energieausweis Pflicht

    Immobilienanzeigen: Ab Mai müssen Energiedaten genannt werden. Nennung von Kennzahlen aus dem Energieausweis Pflicht

    Immobilienanzeigen: Ab Mai 2014 müssen Energiedaten genannt werden! Für Vermieter und Verkäufer wird die Nennung von Kennzahlen aus dem Energieausweis Pflicht. Immobilienanzeigen müssen künftig Informationen zum energetischen Zustand des inserierten Gebäudes enthalten: Ab 1. Mai 2014 ist die Veröffentlichung bestimmter Angaben aus dem Energieausweis Pflicht. Darauf weist die Deutsche Energie-Agentur (dena) hin. Die Regelung ist Teil der neuen Energieeinsparverordnung (EnEV 2014), die ab Mai in Kraft tritt. Die Verpflichtung gilt für alle Immobilieninserate in kommerziellen Medien wie etwa Zeitungen oder kostenpflichtigen Online-Portalen. Die Verkäufer bzw....

     
  • Erzquell Brauerei im Visier des Bundeskartellamt! Verbotene Preisabsprachen. Kartellverfahren gegen Bierbrauer mit weiteren Geldbußen abgeschlossen

    Erzquell Brauerei im Visier des Bundeskartellamt! Verbotene Preisabsprachen. Kartellverfahren gegen Bierbrauer mit weiteren Geldbußen abgeschlossen

    Kartellverfahren gegen Bierbrauer mit weiteren Geldbußen abgeschlossen! Das Bundeskartellamt hat weitere Geldbußen wegen verbotener Preisabsprachen bei Bier in Höhe von insgesamt 231,2 Mio. € gegen die Unternehmen Carlsberg Deutschland GmbH (Carlsberg), Radeberger Gruppe KG (Radeberger), Privat-Brauerei Bolten GmbH & Co. KG (Bolten), Erzquell Brauerei Bielstein Haas & Co. KG (Erzquell), Cölner Hofbräu P. Josef Früh KG (Früh), Privat-Brauerei Gaffel Becker & Co. OHG (Gaffel) und den Verband Rheinisch-Westfälischer Brauereien e. V. (Brauereiverband NRW) sowie gegen sieben persönlich Verantwortliche verhängt. Archivfoto: © ´Der Sasse´ alias Christian...

     
  • Stichtag 1. April 2014! Strom wird teurer und weitere aktuelle Gesetzesänderungen

    Stichtag 1. April 2014! Strom wird teurer und weitere aktuelle Gesetzesänderungen

    Das ändert sich ab sofort! Gesetzesänderungen seit dem 01. April 2014! Üblicherweise gilt der Jahreswechsel als Termin für wichtige Gesetzesänderungen. Doch auch zum 1. April dieses Jahres treten einige Änderungen in Kraft. Über die wichtigsten Neuerungen geben NEWS-on-Tour und die ARAG Experten einen kurzen Überblick: Strom wird teurer! Zum 1. April erhöhen viele Grundversorger die Preise. Die durchschnittliche Verteuerung liegt bei 4,5 Prozent. Für einen Vier-Personen-Haushalt mit 4.000 Kilowattstunden Jahresverbrauch entspricht das einer Mehrbelastung von 44 Euro im Jahr. Zum Jahresbeginn hielten zumindest die Stromriesen...

     
  • Verhüllte Schaufenster überall in Bergneustadt! Was war los? Wir klären auf…

    Verhüllte Schaufenster überall in Bergneustadt! Was war los? Wir klären auf…

    Verhüllte Schaufenster in Bergneustadt!? Lokale Händler, wie die Mannschette & Ette Damenmode Boutique (Kölner Str. 246) und viele andere prangerten am Donnerstag 27.03.2014 Internetkäufe an! Mal Hand aufs Herz: Wer hat nicht schon einmal ein Produkt im Internet gesehen und war sich nicht ganz so sicher, ob es den beschrieben Eigenschaften auch stand hält. Internetkäufe sind meist günstiger, als der Laden vor Ort. Aber was fehlt ist: Service in Form von guter kompetenter und freundlicher Beratung. In vielen Fällen möchte man das begehrte Stück auch erst mal live...

     
  • +++ Steuerprozess – Urteil wurde gesprochen: Uli Hoeneß (62) muss für 3 Jahre und 6 Monate in den Knast! Gericht hält seine Selbstanzeige für unwirksam +++

    +++ Steuerprozess – Urteil wurde gesprochen: Uli Hoeneß (62) muss für 3 Jahre und 6 Monate in den Knast! Gericht hält seine Selbstanzeige für unwirksam +++

    +++ Steuerprozess – Urteil wurde gesprochen
    Uli Hoeneß (62) muss für 3 Jahre und 6 Monate in den Knast! Das Gericht hält seine Selbstanzeige für unwirksam! Das Urteil ist aber noch nicht rechtskräftig. Richter Rupert Heindl: „Ein Freispruch war zu keinem Zeitpunkt zu erwarten.” Gerichtssprecherin Andrea Titz: “Das Gericht geht von einer unwirksamen Selbstanzeige aus”. Die Staatsanwaltschaft forderte vorweg: 5,5 Jahre ohne Bewährung. Symbolbild: Oberlandesgericht Düsseldorf , © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de
    München – Es geht eine...

     
 
Anzeige

NEWS-on-Tour.de Archiv

 
 
 
 

NEWSletter bestellen

E-Mail:

 
 
Anzeige

 
 
 
Anzeige

 
 
 
Anzeige
 


Anzeige