Anzeige

  • Polizeibericht Oberbergischer Kreis (25.03.2013): Feuerwehrmann nahm Räuber fest, Enkeltrickbetrug, 200 Kilogramm Gusseisen gestohlen

    Polizeibericht Oberbergischer Kreis (25.03.2013): Feuerwehrmann nahm Räuber fest, Enkeltrickbetrug, 200 Kilogramm Gusseisen gestohlen

    Feuerwehrmann nahm Räuber fest
    Nicht lange Freude hatte ein 28-jähriger tatverdächtiger Räuber an seiner Beute.
    Waldbröl – Das ist einem Feuerwehrmann aus Waldbröl zu verdanken. Der hatte den Raub nämlich beobachtet und verfolgte den 28-Jährigen. Während der Verfolgung nahm er sich noch die Zeit, die durch den Täter weggeworfene Beute, die geraubte Handtasche, aufzuheben. Trotzdem gelang es ihm, den Flüchtenden nach einigen Metern zu stellen. Der mutmaßliche Räuber begleitete den Zeugen widerstandslos zum Tatort, wo er durch die benachrichtigte Polizei vorläufig festgenommen wurde. Der Vorfall ereignete sich...

     
  • Polizeibericht Oberbergischer Kreis (22.03.2013): Drogen am Steuer, Verkehrszeichen beschädigt, Marihuana beschlagnahmt

    Polizeibericht Oberbergischer Kreis (22.03.2013): Drogen am Steuer, Verkehrszeichen beschädigt, Marihuana beschlagnahmt

    Drogen am Steuer
    Blutprobe angeordnet
    Gummersbach – Ein positiver Drogentest beendete gestern (21.03.) um 12:20 Uhr die Fahrt eines 32-jährigen Gummersbachers auf der Kölner Straße in Gummersbach-Niederseßmar. Polizeibeamte der Wache Gummersbach kontrollierten den 32-jährigen Pkw-Fahrer und stellten dabei fest, dass dieser vermutlich unter Drogeneinfluss stand. Sie ordneten ein Blutprobe an, untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Verfahren ein. 
     
    Verkehrszeichen beschädigt
    Unfallverursacher flüchtig
    Wipperfürth – Etwa 1.500 Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Fahrzeugführer in der Zeit von Donnerstag, 21:30 Uhr bis Freitag (22.03.), 00:45 Uhr. Der Unfallflüchtige befuhr vermutlich mit einem Lkw...

     
  • Polizeibericht Oberbergischer Kreis (20.03.2013): 18-Jährige unsittlich berührt, Drogen am Steuer, Diverse Einbrüche

    Polizeibericht Oberbergischer Kreis (20.03.2013): 18-Jährige unsittlich berührt, Drogen am Steuer, Diverse Einbrüche

    18-Jährige unsittlich berührt
    Polizei sucht Pärchen als Zeuge
    Gummersbach – Von einem unbekannten Mann unsittlich berührt wurde eine 18-jährige Lindlarerin auf dem Parkdeck des Krankenhauses in Gummersbach. Die 18-Jährige befand sich am Montagabend kurz nach 20:00 Uhr auf dem Parkdeck, als sie von einem unbekannten Mann von hinten ergriffen und unsittlich berührt wurde. Durch lautes Schreien konnte sie den Unbekannten in die Flucht schlagen. Personenbeschreibung: Männlich, etwa 20 Jahre alt, 180 cm – 185 cm groß, dunkel gekleidet, Baseballkappe. Die Person führte eine Sporttasche mit sich. Unmittelbar...

     
  • Radevormwald: Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung! Auto kaputt, Leitplanke beschädigt, Führerschein weg

    Radevormwald: Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung! Auto kaputt, Leitplanke beschädigt, Führerschein weg

    Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung – Auto kaputt, Leitplanke beschädigt, Führerschein weg. (Radevormwald) Bei einem Verkehrsunfall in Radevormwald-Grüne ist am frühen Sonntagmorgen nicht unerheblicher Sachschaden entstanden. Ein 29-jähriger Radevormwalder war um 5:30 Uhr auf der B 483 aus Richtung Schwelm kommend unterwegs und wollte im weiteren Verlauf nach links auf die B 229 abbiegen. Dabei verlor er auf der schneebedeckten Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto und rutschte unter die Leitplanke, die durch die Wucht des Aufpralls auf mehreren Metern aus der Verankerung gerissen wurde. Foto: Andre Kuba, Kreispolizeibehörde...

     
  • Polizeibericht Oberbergischer Kreis (08.03.2013): Täter kamen durchs Badezimmerfenster, Kellertür und Fenster aufgehebelt, Von Zeugen überrascht

    Polizeibericht Oberbergischer Kreis (08.03.2013): Täter kamen durchs Badezimmerfenster, Kellertür und Fenster aufgehebelt, Von Zeugen überrascht

    Täter kamen durchs Badezimmerfenster
    Schuhabdrücke im Blumenbeet hinterlassen
    Gummersbach – Am Donnerstag (07.03.), zwischen 17:10 Uhr und 18:30 Uhr drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Heerstraße in Gummersbach-Derschlag ein. Sie hebelten das Badezimmerfenster auf und durchsuchten im Haus mehrere Räume. Die Einbrecher öffneten Schränke und Schubladen, blieben aber ohne Beute. Sie hinterließen in einem Blumenbeet Schuhabdrücke. Demnach ist zumindest von zwei Tätern auszugehen. Hinweise auf verdächtige Personen, Pkw oder Kennzeichen bitte an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.
     
    Kellertür und Fenster aufgehebelt
    Parfum und Bargeld gestohlen
    Wiehl...

     
 
Anzeige

NEWS-on-Tour.de Archiv

 
 
 
 

NEWSletter bestellen

E-Mail:

 
 
 
Anzeige

 
 
 
Anzeige
 


Anzeige