Die Polizei des Oberbergischen Kreises hat am heutigen Mittwoch 03.01.2018 im Zusammenhang mit dem Sturmtief Burglind kreisweit zahlreiche Einsätze verzeichnet. Zwischen 05:45 Uhr und 08:00 Uhr zählte die Polizei allein insgesamt 41 Einsätze. Überwiegend handelte es sich um Gefahrenstellen durch umgestürzte Bäume / Äste.  In acht Fällen nahm die Polizei einen Unfall auf. In allen Fällen blieb es bei Sachschäden. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

  • Die L299 in Lindlar-Vellingen war von 6:34 bis etwa 12:30 Uhr gesperrt. Mehrere Bäume hatten sich auf der Fahrbahn verkeilt.
  • Die L 98 zwischen Apfelbaum und Nochem bleibt voraussichtlich für etwa drei Tage gesperrt.

 

Übersicht der Sturmtief Burglind Einsätze:

  • Lindlar: 7
  • Waldbröl: 7
  • Radevormwald: 6
  • Gummersbach: 5
  • Marienheide: 3
  • Wipperfürth: 3
  • Reichshof: 2
  • Engelskirchen: 2
  • Hückeswagen: 2
  • Nümbrecht: 2
  • Wiehl: 2

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / Oberberg

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1960 · 07 3 · # Mittwoch, 25. April 2018