Landkreis Sömmerda
– Eine Stotternheimer Firma meldete sich am Morgen des 22.02.2018 in der früh telefonisch bei der Polizei Erfurt und teilte mit, dass ein LKW-Fahrer, der gerade Waren angeliefert hatte, massiv nach Alkohol roch. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten den 64-jährigen LKW-Fahrer in der Firma feststellen. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

Die Beamten führten mit dem Mann einen Atemalkoholtest durch. Das angezeigte Ergebnis überraschte selbst die Polizeibeamten. Das Gerät zeigte einen Wert von beachtlichen 4 Promille an. Mit dem Mann wurde eine Blutentnahme durchgeführt, sein Führerschein sichergestellt und gegen ihn Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet.

Quelle: Thüringer Polizei

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 453 · 07 2 · # Mittwoch, 25. April 2018