Am Dienstag 03. 04.2018 gab es erneut Anrufe von sogenannten “falschen Polizeibeamten“. Nicht wie üblich in den späten Abendstunden sondern diesmal um die Mittagszeit meldeten sich angebliche Kriminalbeamte in Bergneustadt, Engelskirchen und Reichshof bei Senioren, um mit der Geschichte eines angeblich kurz bevorstehenden Einbruchs aufzuwarten. Die Anrufer erkundigten sich nach Wertgegenständen und wollten wissen, ob sich ein Tresor im Haus befindet. Symbolbild: © Christian Sasse alias ´Der Sasse´ Foto+TV Agentur NTOi.de – Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: redaktion@news-on-tour.de

In Bergneustadt forderte der Betrüger gar von einer 84-Jährigen, Geld von der Bank abzuholen und an einen Kriminalbeamten auszuhändigen, um damit das Strafverfahren gegen einen festgenommenen Einbrecher zu fördern. In der Vergangenheit haben es sprachgewandte Betrüger immer wieder geschafft arglose Opfer zur Herausgaben von Geld oder Wertgegenständen an angebliche Kriminalbeamte zu bewegen. Am Dienstag blieben sie aber erfolglos – die Senioren ließen sich nicht täuschen und riefen die echte Polizei an.

Informationen zu den gängigsten Vorgehensweisen von Betrügern und Dieben erhalten Sie auch bei Ihrer polizeilichen Beratungsstelle unter der Telefonnummer 02261-8199880

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 609 · 07 3 · # Donnerstag, 26. April 2018