Am frühen Dienstagmorgen 17.07.2018 ist auf der Frankfurter Straße in Köln-Ostheim ein Rettungswagen (Fahrer 37) frontal mit einem entgegenkommenden Opel Insignia (Fahrer 47) zusammengestoßen. Der 47-Jährige wurde leicht verletzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der 37-jährige Fahrer des RTW gegen 3:45 Uhr auf der Frankfurter Straße in Richtung Höhenberg unterwegs. An der Einmündung Frankfurter Straße Ecke Bensheimer Straße hielten ein Streifenwagen und ein Auto mit eingeschaltetem Warnblicklicht auf dem rechten Fahrstreifen. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

Die Polizisten hatten den Auto-Fahrer für eine Verkehrskontrolle gestoppt. Der RTW-Fahrer fuhr mit eingeschaltetem Blaulicht im Gegenverkehr an den Fahrzeugen vorbei und prallte frontal mit dem Opel zusammen. Rettungskräfte fuhren den Leichtverletzten in ein Krankenhaus, welches er nach ambulanter Behandlung wieder verließ.

Das Verkehrskommissariat 2 der Polizei Köln hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Köln

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 674 · 07 2 · # Dienstag, 11. Dezember 2018