Am Freitagmorgen 10.08.2018 hat ein Unbekannter eine Frau (50) auf dem Ebertplatz in Köln-Altstadt-Nord überfallen. Durch Hilfeschreie der 50-Jährigen kamen Passanten zur Hilfe, verfolgten den Räuber und entrissen ihm die gestohlene Handtasche. Der eher kleinere, schlanke Mann rannte in Richtung Hansaring weg. Er soll bei der Tat eine verspiegelte Sonnenbrille, eine helle Basecap, eine helle Kapuzenjacke, eine dunkle Hose und dunkle Schuhe getragen haben. Die Polizei sucht weitere Zeugen. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

Gegen 09:20 Uhr war die Kölnerin gerade vom Eigelstein über den Ebertplatz in Richtung der dortigen Commerzbank-Filiale unterwegs. Als sie gerade auf der Treppe vom ‘Eigelstein’ hinunter zur Platzfläche war, fiel ihr auf, dass ein Mann unmittelbar hinter ihr seine Kapuze über seine Kappe zog und ihr sehr nah kam. “Als der immer näher kam, habe ich angefangen um Hilfe zu schreien. Trotzdem riss der Mann so feste an meiner Handtasche, dass wir beide stürzten und die Riemen abrissen”, sagte die Überfallene zu den alarmierten Polizeibeamten.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0221-2290 oder per Email unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Köln

.

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 654 · 07 2 · # Montag, 15. Oktober 2018