Hoher Sachschaden und zwei verletzte Personen ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagnachmittag 18.08.2018 auf der L337 in GummersbachLantenbach ereignet hat. Um 14:15 Uhr fuhr ein 47-jähriger Remscheider mit seinem Kraftrad Suzuki auf der L337 aus Richtung Lantenbach kommend in Fahrtrichtung Staumauer. In Höhe der Einmündung Talsperrenweg in einer Rechtskurve verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seine Maschine und geriet in den Gegenverkehr. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

Eine 20-jährige Reichshoferin kam ihm in einem Skoda Fabia entgegen. Der Remscheider touchierte das Heck des Skoda und kollidierte anschließend noch mit einem entgegenkommenden Motorrad eines 28-.jährigen Nümbrechters. Die beiden Motorradfahrer zogen sich Verletzungen zu, die ambulant im Krankenhaus behandelt wurden.

An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden; die beiden Kräder mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die L 337 im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / Oberberg

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1526 · 07 2 · # Samstag, 15. Dezember 2018