(Offizielle Polizeimeldung) Ein 20-jähriger Mann aus Reichshof ist am Sonntagnachmittag 16.09.2018 im Gummersbacher Zentrum von unbekannten überfallen und ausgeraubt worden. Nach ersten Ermittlungen hat sich der Vorfall gegen 17:40 Uhr im Stadtgarten (Foto), nahe der Schwalbe Arena, ereignet. Nach Aussage des 20-Jährigen wartete er auf seinen Bus, als er plötzlich von zwei Unbekannten angesprochen wurde. Einer von ihnen versuchte, ihm seinen Rucksack wegzunehmen. Das konnte der 20-Jährige allerdings verhindern. Bild: © Foto+TV Agentur NTOi.de – Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: redaktion@news-on-tour.de

Drei weitere Personen kamen hinzu. Während einer den 20-Jährigen festhielt, versuchte ein anderer ihm vergeblich den Rucksack zu entreißen, eine weitere Person zog ihm Bargeld aus der Hosentasche. Einer der Angreifer drohte dem 20-Jährigen mit einem Messer. Plötzlich erhielt er zwei Schläge ins Gesicht, wodurch er sich leichte Verletzungen zuzog. Der 20-Jährige gibt an, laut um Hilfe gerufen zu haben. Andere Passanten müssten seine Hilferufe auch mitbekommen haben. Die Angreifer flüchteten mit dem gestohlenen Bargeld in unbekannte Richtung.

Personenbeschreibung: Bei den Tätern soll es sich um fünf arabisch aussehende Männer im Alter zwischen 20 und 25 Jahren handeln. Einer soll groß (etwa 185-195 cm) sein, ein anderer etwa 170-180 cm groß und die drei anderen etwas kleiner (160 -165cm). Da sich zu dieser Zeit viele Personen im Stadtpark aufhielten, hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Zeugen, die Angaben zum Tathergang oder zur Identität der Angreifer machen können, wenden sich bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach unter 02261-81990.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 102390 · 07 3 · # Samstag, 15. Dezember 2018