Am neunten Spieltag der Handball-Bundesliga kommt es für den VfL Gummersbach zum Aufeinandertreffen mit der SG BBM Bietigheim. Die Gummersbacher empfangen den Aufsteiger aus der Region Stuttgart am Sonntag, den 14. Oktober, um 16:00 Uhr in der SCHWALBE arena. Gegen die Bietigheimer hat der VfL dabei zum ersten Mal in dieser Saison eindeutig die Favoritenrolle inne. Archivbilder: © Christian Sasse alias ´Der Sasse´ Foto+TV Agentur NTOi.de – Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: redaktion@news-on-tour.de

.


„Bietigheim hat nichts zu verlieren. Wir dagegen haben viel zu verlieren“, erklärt VfL-Kapitän Drago Vukovic (Foto) im Vorfeld der wichtigen Partie: „Es wird nicht einfach, aber wir werden alles geben und für den Sieg kämpfen!“ 

Als die Bietigheimer in der vergangenen Saison in der zweiten Bundesliga an den Start gingen, lautete das Saisonziel noch ein einstelliger Tabellenplatz. Umso höher ist die Leistung der Mannschaft zu bewerten, die im letzten Jahr den zweiten Aufstieg in die erste Bundesliga meisterten. Erstmals war die SG BBM in der Spielzeit 2014/15 erstklassig, waren aber direkt wieder abgestiegen.

Entsprechend niedrig sind die Erwartungen im Umfeld der SG BBM auch in dieser Saison. Gegen eine Mannschaft zu spielen, die drei Jahre lang nicht mehr in der ersten Bundesliga gespielt hat und gegen die man keine Erfahrungswerte aufweisen kann, birgt immer einen Unsicherheitsfaktor. „Bietigheim ist eine gute Mannschaft mit vielen jungen Spielern, die wir nicht so gut kennen. Umso mehr müssen  wir in diesem Spiel voll konzentriert sein“, weiß Vukovic.

Mit einem Punktekonto von 2:14 liegt die SG BBM Bietigheim auf dem 17. Tabellenplatz und damit zwei Positionen hinter dem VfL, der 4:12 Punkte aufweist. Ihren einzigen Sieg konnten die Bietigheimer achtbar am sechsten Spieltag zu Hause gegen Frisch Auf! Göppingen einfahren. Auch auswärts in Wetzlar und beim Bergischen HC gelang es den Bietigheimern über lange Strecken mitzuhalten.

Für den VfL wird es daher auf eine gute Mischung ankommen, einerseits den Gegner ernst zu nehmen und andererseits die Selbstverständlichkeit an den Tag zu legen, die zwei Punkte sicher zu Hause halten zu wollen und zu können. „Gerade jetzt, wo wir lange Zeit kein Spiel mehr hatten, ist es besonders wichtig, dass wir uns gut auf Bietigheim vorbereiten“, bestätigt Vukovic.

Quelle: VfL Gummersbach

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 525 · 07 3 · # Donnerstag, 13. Dezember 2018