Nümbrecht/Oberbergischer Kreis
– Am 17.10.2018 wurde die Polizei gegen 19:30 Uhr telefonisch über einen Verkehrsunfall mit einer verletzten Fußgängerin an der Otto-Kaufmann-Str, Ecke Spreitger Weg in Nümbrecht in Kenntnis gesetzt. Zur Unfallzeit beabsichtigte eine 77-jährige Fußgängerin aus Nümbrecht die Otto-Kaufmann-Straße in Rtg. Spreitger Weg mit einem Rollator zu überqueren. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

Hierbei wurde sie von einem von rechts herannahenden Zweiradfahrer, der die Straße in Richtung Homburg-Bröl befuhr, erfasst und zu Boden geschleudert. Der Zweiradfahrer stürzte durch den Zusammenstoß, richtete jedoch sein Fahrzeug wieder auf und entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um die Fußgängerin zu kümmern. 

Die Fußgängerin verstarb nach notärztlicher Reanimation noch an der Unfallstelle. Im Rahmen einer unverzüglich eingeleiteten Fahndung konnte ein verdächtiges Zweirad in Tatortnähe festgestellt und das Versicherungskennzeichen abgelesen werden.

Der Fahrzeugführer entzog sich der Überprüfung jedoch nach einer kurzen Nachfahrt. Unverzüglich eingeleitete Ermittlungen an der Halteranschrift erhärteten den Verdacht, dass es sich bei dem flüchtigen Fahrzeugführer um den Unfallverursacher handelt. Der tatverdächtige Unfallverusacher, ein 22-jährigen Mann aus Nümbrecht, wurde zwischenzeitlich im Krankenhaus leicht verletzt angetroffen. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1764 · 07 6 · # Dienstag, 13. November 2018