Mit einem angeblichen Gerichtsverfahren in Belgien versuchte ein Betrüger einen 74-Jährigen aus Gummersbach übers Ohr zu hauen. Der Mann meldete sich am Montagmorgen 12.11.2018 bei dem Senior und berichtete, dass Betrüger unter seiner Identität in Belgien krumme Geschäfte betrieben haben. Dort sei nun ein Gerichtsverfahren anhängig und er müsse den entstandenen Schaden umgehend begleichen, damit die Forderungen nicht noch steigen beziehungsweise er sogar ins Gefängnis müsse. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

Der Betrüger hatte aber keinen Erfolg – der 74-Jährige beendete den Anruf und erstattete eine Anzeige. Immer wieder treten Betrüger am Telefon als angebliche Angehörige von Polizei, Justiz oder sonstigen Behörden auf.

Dabei versuchen sie gezielt Ängste zu schüren, um an Geld oder Wertsachen ihrer Opfer zu kommen. Sollten Sie einen solchen Anruf erhalten, beenden Sie am besten das Gespräch sofort und verständigen Sie die Polizei unter der Notrufnummer 110.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 476 · 07 2 · # Mittwoch, 19. Dezember 2018