Der TTC Schwalbe Bergneustadt zeigte Heimatverbundenheit und spielte zum ersten Mal in der Tischtennis Bundesliga Geschichte nicht in der SCHWALBE Arena in Gummersbach, sondern in der neuen Spielstätte der “Burstenhalle” in Bergneustadt. Schwalbes Leitwolf Benedikt Duda holte am Sonntag 18.11.2018 gleich zwei Punkte gegen den ASV Grünwettersbach im Einzel. Alle Bilder/Videos: © Christian Sasse alias ´Der Sasse´ Foto+TV Agentur NTOi.de – Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: redaktion@news-on-tour.de

Den dritten Punkt zum Sieg erspielte sich das Schwalbe Doppel Robles/Drinkhall. Die Partie startet um 15:00 Uhr und endete um 17:54 Uhr nach fast drei Stunden.

.

Die Partien des Tages im Detail:

  • (1-2) Benedikt DUDA vs. Dang QIU 11:3, 11:6, 5:11, 11:1 (3:1)
  • (2-1) Paul DRINKHALL vs. Ricardo WALTHER 11:6, 11:8, 9:11, 6:11, 6:11 (2:3)
  • (3-3) Alvaro ROBLES vs. Sathiyan GNANASEKARAN 6:11, 11:7, 3:11, 9:11 (1:3)
  • (1-1) Benedikt DUDA vs. Ricardo WALTHER 11:7,11:7, 11:7 (3:0)
  • (D-D) ROBLES/DRINKHALL vs. GNANASEKARAN/QIU 6:11, 11:5, 13:11, 11:4 (3:1)

 


Rund 200 Zuschauer fanden den Weg in die neue Tischtennis Location Burstenhalle, Burstenweg 11a 51702 Bergneustadt

 


Dang QIU | ASV Grünwettersbach

 


Zuschauer in der Burstenhalle in Bergneustadt | So. 18.11.2018

 


Benedikt DUDA läßt sich zwischen den Sätzen von Trainer Yang Lei beraten

>>> Weiter geht es auf Seite 2 >>>

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1119 · 07 6 · # Mittwoch, 19. Dezember 2018