Auf der Dr.-Meinerzhagen-Straße in Lindlar ist am Donnerstag 17.01.2019 eine 77-jährige Fußgängerin von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Die Seniorin aus Lindlar hatte gegen 07:25 Uhr die Fahrbahn in Höhe des Busbahnhofes überqueren wollen. Ein 38-jähriger aus Lindlar, der mit seinem Auto in Richtung Ortszentrum fuhr, erkannte die dunkel gekleidete Fußgängerin bei regnerischem Wetter zu spät und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

Die Frau wurde auf die Straße geschleudert und blieb dort schwerverletzt liegen. Nachdem ein Notarzt die 77-Jährige an der Unfallstelle versorgt hatte, brachte sie ein Rettungswagen zunächst in ein örtliches Krankenhaus. Von dort folgte aufgrund der Schwere der Verletzungen eine Verlegung in ein Kölner Krankenhaus. Den PKW des 38-Jährigen stellte die Polizei zum Zwecke der Spurensicherung sicher.

Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten sich mit dem Verkehrskommissariat in Wipperfürth unter der Telefonnummer 02261-81990 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / Oberberg
.

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 1466 · 07 2 · # Donnerstag, 18. April 2019