Zwei bislang unbekannte Männer haben sich am Mittwoch 27.03.2019 gegenüber einem polnischen Fahrer als Polizisten ausgegeben und eine nicht unbedeutende Summe Bargeld gestohlen. Der 30-jährige Fahrer eines polnischen Autotransporters fuhr auf der BAB 4 aus Richtung Olpe kommend in Fahrtrichtung Köln. Gegen 13:35 Uhr machte er auf dem Autobahnrastplatz “Hasbacher Höhe” Pause. Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

Ein mit zwei Personen besetzter dunkler Pkw hielt neben seiner Fahrertür an. Der Beifahrer stieg aus und wies sich gegenüber dem 30-Jährigen mit einer gefälschten Dienstmarke als Polizeibeamter aus. Nach einem kurzen Gespräch durchsuchte er den Lkw. Als er auf eine größere Summe Bargeld stieß, nahm er dieses an sich und die beiden Unbekannten flüchten mit ihrem Fahrzeug über die BAB 4 in Richtung Köln.

Bei dem Fahrer soll es sich um einen etwa 30 Jahre alten Mann gehandelt haben. Er war etwa 1,80m groß, schlank und trug einen dunklen kurzen Vollbart. Bekleidet war er mit einer dunkelgrünen Jacke und einer Sonnenbrille. Der Beifahrer soll etwa 30 bis 35 Jahre alt gewesen sein. Er war etwa 1,80 m groß und etwas kräftiger als der Fahrer. Auch er trug eine Sonnenbrille und war mit einer schwarzen Jacke bekleidet.

Zeugen, die zur Tatzeit etwas Verdächtiges beobachtet haben und / oder weitere Angaben zum Tathergang, zu dem Tatfahrzeug oder den beiden unbekannten Männern machen können, melden sich bitte beim Kriminalkommissariat Waldbröl unter 02261-81990

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / Oberberg
.

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 






06 569 · 07 2 · # Samstag, 25. Mai 2019