PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD48c2NyaXB0PiAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHsgZ29vZ2xlX2FkX2NsaWVudDogImNhLXB1Yi02NDA3MDE4MDY4ODMzMjYxIiwgZW5hYmxlX3BhZ2VfbGV2ZWxfYWRzOiB0cnVlICB9KTsgPC9zY3JpcHQ+
PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4KPCEtLSA3Mjh4OTAgTm9ULUdhZHMgLS0+CjxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIgogICAgIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmlubGluZS1ibG9jazt3aWR0aDo3MjhweDtoZWlnaHQ6OTBweCIKICAgICBkYXRhLWFkLWNsaWVudD0iY2EtcHViLTY0MDcwMTgwNjg4MzMyNjEiCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI3MDM5ODUzODI1Ij48L2lucz4KPHNjcmlwdD4KICAgICAoYWRzYnlnb29nbGUgPSB3aW5kb3cuYWRzYnlnb29nbGUgfHwgW10pLnB1c2goe30pOwo8L3NjcmlwdD4=
 
PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD48c2NyaXB0PiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHsgICAgICAgICAgZ29vZ2xlX2FkX2NsaWVudDogImNhLXB1Yi02NDA3MDE4MDY4ODMzMjYxIiwgICAgICAgICAgZW5hYmxlX3BhZ2VfbGV2ZWxfYWRzOiB0cnVlLCAgICBvdmVybGF5czoge2JvdHRvbTogdHJ1ZX0gICAgIH0pOw==


Am Sonntagabend (26. Mai) versuchten Telefonbetrüger zwei 95 jährige Seniorinnen aus Morsbach und Wipperfürth mit dem Trick des falschen Polizeibeamten aufs Kreuz zu legen, blieben dabei aber erfolglos. Zwischen 21:30 und 21:50 Uhr schellte jeweils das Telefon und es meldete sich ein Mann, der sich als Polizeibeamter vorstellte. Er versuchte die Damen mit der erfundenen Geschichte zu verunsichern, dass in unmittelbarer Nähe eingebrochen worden sei. Die Polizei hätte zwei Personen festnehmen könne, bei denen Zettel mit den Namen und den Anschriften der Angerufenen gefunden worden seien. Da noch weitere Mitglieder einer rumänischen Einbrecherbande unterwegs wären, sei höchste Vorsicht angebracht.

Dann folgte die Frage nach Geld oder Wertgegenständen im Haus, was die beiden Damen aber berechtigterweise stutzig werden ließ. Als die Betrüger merkten, dass sie bei den Seniorinnen nicht erfolgreich sein würden, war ihre angebliche Sorge um deren Sicherheit schnell verflogen – sie legten einfach auf! Symbolbild: © Foto+TV Agentur NTOi.de

Etwa 25 Mal Anzeigen hat die Oberbergischen Polizei in diesem Monat bereits aufgenommen, bei denen sich jeweils falsche Polizeibeamte am Telefon gemeldet haben. Das Ziel der Betrüger ist ihre zumeist älteren Opfer mit verschiedenen Maschen so Druck zu setzen, dass diese schließlich Geld oder Wertsachen an angebliche Polizeibeamte übergeben.

Dass die Kriminellen in den genannten Fällen jeweils leer ausgingen, dürfte auch daran liegen, dass der Trick sich inzwischen herumgesprochen hat. Wird der Trick führzeitig erkannt, ist die Gefahr gebannt und die Betrüger haben keinen Erfolg. Es ist daher wichtig, dass Sie gerade mit älteren Menschen in Ihrem Verwandten- oder Bekanntenkreis über die Maschen der Betrüger reden. 

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 


Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 

PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD48IS0tIE5FV1Mtb24tVG91ciBDb250ZW50ZW1wZmVobHVuZyAtLT48aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSIgICAgIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrIiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi02NDA3MDE4MDY4ODMzMjYxIiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI5MTM0MzIxOTE5IiAgICAgZGF0YS1hZC1mb3JtYXQ9ImF1dG9yZWxheGVkIj48L2lucz48c2NyaXB0PihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7PC9zY3JpcHQ+



PCEtLSBwbGlzdGEgd3AgVmVyc2lvbiAxLjUuMTAgLS0+PGRpdiBkYXRhLXdpZGdldD0icGxpc3RhX3dpZGdldF9zdGFuZGFyZF8xIj48L2Rpdj4KCQkJCQkKPHNjcmlwdCB0eXBlPSJ0ZXh0L2phdmFzY3JpcHQiPgooZnVuY3Rpb24oYyl7dmFyIGcscz0nc2NyaXB0Jyx3PXdpbmRvdyxuPWMubmFtZXx8J1BMSVNUQSc7aWYoIXdbbl0pe3dbbl09YztnPXcuZG9jdW1lbnQuZ2V0RWxlbWVudHNCeVRhZ05hbWUocylbMF07cz13LmRvY3VtZW50LmNyZWF0ZUVsZW1lbnQocyk7cy5hc3luYz10cnVlO3MudHlwZT0ndGV4dC9qYXZhc2NyaXB0JztzLnNyYz0ody5sb2NhdGlvbi5wcm90b2NvbD09PSdodHRwczonPydodHRwczonOidodHRwOicpKycvL3N0YXRpYycrKGMub3JpZ2luPyctJytjLm9yaWdpbjonJykrJy5wbGlzdGEuY29tL2FzeW5jJysoYy5uYW1lPycvJytjLm5hbWU6JycpKycuanMnO2cucGFyZW50Tm9kZS5pbnNlcnRCZWZvcmUocyxnKTt9Cn0oewogICAgInB1YmxpY2tleSI6ICIwYzY3MTIwNmJkY2UyNGJhNGRkOTBlODEiLAoJIml0ZW0iOiB7Im9iamVjdGlkIjoxMjk0NTksInRpdGxlIjoiTW9yc2JhY2hcL1dpcHBlcmZcdTAwZmNydGg6IFp3ZWkgOTUtSlx1MDBlNGhyaWdlIGZpZWxlbiBuaWNodCBhdWYgZmFsc2NoZSBQb2xpemlzdGVuIHJlaW4iLCJ0ZXh0IjoiXHJcbkFtIFNvbm50YWdhYmVuZCAoMjYuIE1haSkgdmVyc3VjaHRlbiBUZWxlZm9uYmV0clx1MDBmY2dlciB6d2VpIDk1IGpcdTAwZTRocmlnZSBTZW5pb3Jpbm5lbiBhdXMgTW9yc2JhY2ggdW5kIFdpcHBlcmZcdTAwZmNydGggbWl0IGRlbSBUcmljayBkZXMgZmFsc2NoZW4gUG9saXplaWJlYW10ZW4gYXVmcyBLcmV1eiB6dSBsZWdlbiwgYmxpZWJlbiBkYWJlaSBhYmVyIGVyZm9sZ2xvcy4gWndpc2NoZW4gMjE6MzAgdW5kIDIxOjUwIFVociBzY2hlbGx0ZSBqZXdlaWxzIGQiLCJ1cmwiOiJodHRwczpcL1wvd3d3Lm5ld3Mtb24tdG91ci5kZVwvMTI5NDU5XC9tb3JzYmFjaC13aXBwZXJmdWVydGgtendlaS05NS1qYWVocmlnZS1maWVsZW4tbmljaHQtYXVmLWZhbHNjaGUtcG9saXppc3Rlbi1yZWluXC8iLCJpbWciOiJodHRwczpcL1wvd3d3Lm5ld3Mtb24tdG91ci5kZVwvd3AtY29udGVudFwvdXBsb2Fkc1wvMjAxOFwvMDJcL3BvbGl6ZWlfc2NocmlmdHp1Z19udG9pX3BvbGl6ZWlhdXRvX2VpbnNhdHpmYWhyZXVnX25ldXRyYWwtNTAweDI2Ny5qcGciLCJjYXRlZ29yeSI6Ik5FV1MtT2JlcmJlcmcuZGUiLCJwdWJsaXNoZWRfYXQiOjE1NTkwOTk3MjksInVwZGF0ZWRfYXQiOjE1NTkxMDIxOTF9Cn0pKTsKPC9zY3JpcHQ+Cg==


06 690 · 07 5 · # Samstag, 24. August 2019